Neues Sondermodell Citroën DS3 Opéra Blue

Die neue DS3-Sonderedition kommt in limitierter Auflage

Der PSA-Konzern baut mit dem Sondermodell Citroën DS3 Opéra Blue das Angebot der exklusive Citroën DS-Linie aus. Das neue Citroën Meisterwerk ab sofort ist ausschließlich in der Außenfarbe „Encre-Blau“ sowie in begrenzter Stückzahl von 300 Einheiten verfügbar.

Neues Sondermodell Citroën DS3 Opéra BlueCitroën DS3 Opéra Blue ©AUTOMOBILES CITROËN

Der Citroën DS3 Opéra Blue liegt der Trimmlinie SoChic zugrunde und weist zahlreiche zusätzliche Ausstattungsmerkmale auf, die das DS3-Sondermodell noch attraktiver und komfortabler machen. Schon in der Grundausstattung lässt es der Citroën nicht an Komfort mangeln: USB-Anschluss, Bluetooth, eine automatische Fahrlichteinschaltung und eine hintere Einparkhilfe gehören ebenso zum Serienumfang wie die Mittelarmlehne vorne, elektrisch einklappbare und beheizbare Außenspiegel sowie die Klimaautomatik.

Citroën DS3 Opéra Blue mit drei Triebwerken lieferbar

Die neue Citroën DS3-Sonderedition bekommt durch die Karosseriefarbe „Encre-Blau“ sowie durch spezielle Designkomponenten wie glanzgedrehte 17-Zoll-Alufelgen, 3D-Rückleuchten und in gehaltene Chrom Außenspiegelkappen ihre unverwechselbare Optik. Die Citroën Händler bieten den DS3 Opéra Blue mit drei Motorisierungen an: Mit dem 60 kW/ 82 PS starken PureTech VTi 82-Benziner ist der Kleinwagen ab 19.400 Euro erhältlich, mit dem 88 kW/ 120 PS leistenden VTi 120-Benzinmotor ab 20.850 Euro. Den e-HDi 90-Dieselmotor mit 68 kW/ 92 PS gibt’s ab 21.950 Euro.

Optionale Ausstattungsfeatures für den Citroën DS3 Opéra Blue

Der DS3 Opéra Blue kann im Citroën Autohaus gegen Aufpreis noch exklusiver gestaltet werden: Das Leder-Style-Paket zu1.290 Euro umfasst zum Beispiel Leder-Sportsitze, einen höhenverstellbaren Beifahrersitz sowie einen Schaltknauf aus Leder. Eine Sitzheizung vorne gibt’s für 300 Euro, das Navigationssystem „eMyWay“ einschließlich HiFi-System für 1.490 Euro. Der Dachaufkleber „Square“ steigert den Citroën DS3 Preis des Sondermodells um 400 Euro, während Armaturenapplikationen in „White“ oder „Moondust-Grau“ den DS3 Opéra Blue zu 100 Euro noch individualisieren.