Neues Sondermodell Peugeot 207 Forever

207 Forever bereit ab 12.950 Euro lieferbar

Peugeot macht seinen Dauerbrenner 207 noch attraktiver: Das neue Sondermodell Peugeot 207 Forever bietet eine reichhaltige Serienausstattung bei einem Kundenvorteil von 1.730 Euro.

Neues Sondermodell Peugeot 207 ForeverPeugeot 207 Forever ©PEUGEOT Deutschland GmbH

Mit dem Peugeot 207 Forever steht ab sofort ein neues Sondermodell zur Wahl, dessen Serienausstattung keine Wünsche offen lässt. Der als Drei- oder Fünftürer erhältliche Kleinwagen, glänzt mit einem Preisvorteil von 1.730 Euro. Bei der neuen 207 Forever Sonderedition können die Kunden zwischen zwei 1.4 Liter Benzinern (54 kW/73 PS; ab 12.950 Euro oder 70 kW/95 PS; ab 13.950 Euro) oder einem 1.6 Liter HDi FAP mit 68 kW (92 PS; ab 15.750 Euro) wählen. Die jeweiligen Fünftürer schlagen beim Peugeot Händler mit jeweils 700 Euro mehr zu buchen.

Serienausstattung vom 207 Sondermodell

Der Peugeot 207 Forever ist dank ABS, ESP, EBV, Notbremsassistent, Nebelscheinwerfer sowie sechs Airbags ein äußerst sicherer Kleinwagen. Eine Audioanlage WIP Sound stellt für Kurzweil im Innenraum sicher, eine Klimaanlage die ideale Temperatur. Serienmäßig im 207 Forever sind weiterhin ein griffiges Lederlenkrad sowie ein Grilleinsatz im Chrom-Look. Elektrische Fensterheber vorn und eine Zentralverriegelung steigern den Komfort. Alufelgen und das „City-Paket“, das unter anderem per Fernbedienung elektrisch anklappbare Außenspiegel sowie eine akustische und visuelle Einparkhilfe hinten umfasst, komplettieren die umfassende Serienausstattung.

Optionen für den Peugeot 207 Forever

Der 207 Forever lässt sich für einen Aufpreis in Höhe von 600 Euro mit dem neuen „Komfort-Paket Plus“ aufwerten. Es beinhaltet beispielsweise Temporegelanlage, Regensensor, Einschaltautomatik für das Abblendlicht und Zwei-Zonen-Klimaautomatik. Wer den Peugeot 207 Preis noch etwas in die Höhe treiben will, findet unter anderem mit dem Navigationssystem WIP Nav inklusive PEUGEOT Connect Box (1.150 Euro) oder dem Panorama-Glasdach (410 Euro) die geeigneten Mittel dafür.