Neues Sondermodell Suzuki SX4 „style“

SX4 „style“ verfügt über jede Menge Ausstattungshighlights

Suzuki bietet sein Erfolgsmodell SX4 als Sondermodell „style“ an. Als besonderes Highlight wartet der „style“ einem Bosch-Navigationssystem inklusive einer Bluetooth-Freisprechanlage, einem CD-Player sowie einem USB-Anschluss auf.

Neues Sondermodell Suzuki SX4 „style“Suzuki SX4 „Style“ ©SUZUKI INTERNATIONAL EUROPE GMBH

Im Suzuki SX4 „Style“ obliegt die Steuerung dieses Systems einer Lenkradfernbedienung, was den zentralen Cockpit-Bereich noch benutzerfreundlicher macht. Außerdem kommt das besondere Suzuki SUV mit elektrisch einfahrbaren Außenspiegels samt integrierten Seitenblinkern. Auch Musikfans kommen durch neun stimmgewaltige Stereolautsprecher und die dadurch entstehende Soundkulisse auf ihre Kosten. Reichhaltiges Kartenmaterial stellt europaweit verlässliche, blitzschnelle und zielgenaue Navigation sicher. Das schlüssellose Zugangs- und Startsystem „Keyless Start“ erweist sich als weiteres sinnvolles Ausstattungsfeature.

SX4-Sondermodell punktet mit umfangreicher Ausstattung

Ein Hingucker ist im Suzuki SX4 2012 die neue Sonderfarbe „Bison Brown Metallic“. Der SX4 „style“ glänzt ohnehin serienmäßig durch seine schimmernde Metalliclackierungen, die zusammen mit den 16-Zoll-Alufelgen für einen hochwertiges Gesamtbild sorgen. Die silberne Dachreling und die Optik der Sitzbezüge werten die Erscheinung des Suzuki Sondermodells zusätzlich auf. Die limitierte Edition liegt der hochwertigen Ausstattungslinie „comfort“ zugrunde. Dem Suzuki SUV beschert dies nicht nur serienmäßig ein umfassendes Sicherheitspaket mit sechs Airbags, ESP, höhenjustierbaren Sicherheitsgurten und Isofix-Kindersitzbefestigung an den beiden hinteren Fensterplätzen, sondern auch zahlreiche Gimmicks wie eine Klimaautomatik mit Pollenfilter und ein in der Höhe verstellbares Lederlenkrad.

Suzuki SX4 Preis beginnt für den „style“ bei 18.690 Euro

Den SX4 „style“ bieten die Suzuki Händler mit zwei sparsamen Motorisierungen an. Der spritzige 1,6-Liter-Benziner mobilisiert 120 PS/ 88 kW, der durchzugsstarke 2,0-Liter-Selbstzünder leistet 135 PS/ 99 kW. Beide Triebwerke sind mit einem manuellen Fünfgang-Schaltgetriebe verbunden. Gegen Aufpreis gibt’s für den 1,6-Liter-Benziner in Kombination mit Frontantrieb eine Vierstufen-Automatik. Alternativ ist der SX4 „style“mit dem intelligenten Allradantrieb i-AWD lieferbar. Die Preise des SX4 „style“ starten bei 18.690 Euro für den 1,6-Liter-Benziner mit Frontantrieb, die Suzuki SX4 4×4-Version gibt es schon ab 20.190 Euro. Als 2,0-Liter-Diesel kostet der „style“ 20.690 Euro respektive 22.190 Euro für die SX4 Allrad-Ausführung.