Neues Volvo XC Concept Coupé in Detroit

Volvo Coupé zeigt Möglichkeiten der skalierbaren Produkt-Architektur auf

Das Volvo XC Concept Coupé ist das Zweites Konzeptfahrzeug des Volvo Chefdesigners Thomas Ingenlath. Es feiert seine Weltpremiere auf der North American International Auto Show 2014 im Januar.

Neues Volvo XC Concept Coupé in DetroitVolvo XC Concept Coupé ©Volvo Car Corporation

Mit der Präsentation vom Volvo Concept Coupé fuhr der Premium-Hersteller auf der IAA im September große Begeisterung und etliche Auszeichnungen. Die Studie gab erste Einblicke in die neue Designsprache der Volvo Car Group unter der Leitung von Thomas Ingenlath, Senior Vice President Design. Nun schreibt die in Göteborg und fertigende Automarke mit dem Volvo XC Concept Coupé das nächste Kapitel in seiner neuen Design-Geschichte.

Näheres zum zweiten Volvo Coupé erst 2014

Das Volvo Concept Coupé war das erste von drei Concept Cars. Die zweite Studie, das Volvo XC Concept Coupé, legt dar, wie die Sicherheitstechniken von Volvo und ein moderner skandinavischer aktiver Lebensstil in der neuen Fahrzeug-Architektur untergebracht werden können. Das Volvo XC Concept Coupé debütiert am 13. Januar 2014 auf der North American International Auto Show in Detroit. Bereits am 8. Januar 2014 gibt’s alle Details zum geländetauglichen Volvo Coupé sowie weitere Videos und Bilder.

Das Volvo XC Concept Coupé zeigt, was kommen könnte

Das Volvo XC Concept Coupé soll die erfolgreichen Historie der ab 1997 erhältlichen Volvo Cross Country und XC Modelle fortführen. Die neue Volvo Coupé-Studie zeigt stilsicher die markanten Proportionen und die Vielseitigkeit der neuen skalierbaren Produkt-Architektur (SPA) des schwedischen Automobilherstellers, die die Grundlage für sämtliche künftigen mittleren und großen Volvo Modelle darstellt.