Neues Zubehör für den Golf 7

Den VW Golf 7 gibt's mit hilfreichen Extras

Das VW Zubehör-Angebot für den Golf 7 wurde um einige Posten bezüglich mehr Sicherheit und Komfort erweitert. So sorgen im VW Golf zwei Sonderausstattungen für müheloses Telefonieren.

Neues Zubehör für den Golf 7Dynaudio Excite im Golf 7 ©Volkswagen AG

Im VW Golf erlaubt die Mobiltelefonschnittstelle „Comfort“ eine äußerst unkomplizierte Handhabung: Ist das Mobiltelefon in der Mittelarmlehne untergebracht, verfügt es aufgrund der leistungsstarken Außenantenne über eine ideale Verbindung mit dem jeweiligen Mobilfunknetz. Darüber hinaus umfasst dieses Golf Zubehör-Teil eine zusätzliche Lademöglichkeit über einen USB-Anschluss. Volkswagen bietet die Mobiltelefonschnittstelle „Comfort“ für den Golf 7 ab 375 Euro an

Bluetooth-Telefonie im VW Golf

Die Mobiltelefonvorbereitung „Premium“ ist dagegen eine fest im Golf 7 integrierte Autotelefoneinheit: Das eigene Mobiltelefon wird per Bluetooth automatisch eingebunden. Dank der direkten Kopplung mit der Außenantenne ist bester Empfang auch bei mäßiger Netzabdeckung gewährleistet. Ein digitaler Sprachprozessor garantiert erstklassige Sprachqualität, die Bedienung läuft über das Multifunktions-Lenkrad. Die Mobiltelefonvorbereitung „Premium“ schlägt beim VW Händler mit 470 Euro zu Buche.

Golf 7 ermöglicht anspruchsvollen Musikgenuss

Audiophile VW Golf-Eigner kommen auch nicht zu kurz: Das HiFi-System „Dynaudio Excite“ kann ab sofort für die Trimmlinien Golf Comfort und Golf Highline Ausstattungen geordert werden und kostet 660 Euro. Es sorgt mit acht Lautsprechern von 400 Watt Gesamtleistung, einem digitalen 10-Kanal-Verstärker und einem Subwoofer im Golf 7 für akustischen Hochgenuss.