Nissan Juke ab 16.990 Euro erhältlich

Nissan SUV kommt in drei Ausstattungslinien

Der Nissan Juke kann ab dem 11. Juni beim Autohändler bestellt werden. Das kleinmaßige  Nissan SUV bereichert die Showrooms der Autohäuser in drei Ausstattungslinien.

Nissan Juke ab 16.990 Euro erhältlichNissan Juke ©NISSAN CENTER EUROPE GmbH

Den Nissan Juke bestellt der Autohändler ab 11. Juni. Vorher muss sich der Kunde jedoch für einen der vier antriebe entscheiden: Der 1,5 l große Nissan Diesel mit 110 PS und der Nissan 1.6 Benziner mit 117 PS sind ausschließlich mit Frontantrieb zu bekommen. Wer den Fünftürer Mit Allradantrieb wünscht, muss den 190 PS starken Turbo-Benzin-Direkteinspritzer 1,6 Liter Hubraum wählen; mit diesem Triebwerk ist das kleine Nissan SUV jedoch auch als Fronttriebler lieferbar.

Nissan SUV schon ab Basisversion gut ausgestattet

Für den bei den Nissan Juke hat der japanische automobilkonzern nun die endgültigen Listenpreise veröffentlicht. Der Einstiegspreis für den Crossover-Kleinwagen, der in den drei Ausstattungslinien Visia, Acenta und Tekna auf den Automarkt kommt, beträgt 16.990 Euro und kann ohne Sonderausstattungen auf 25.140 Euro hochgetrieben werden. Schon in der Basisversion Visia enthält das Nissan SUV ein vollwertiges Sicherheitsprogramm, das etwa sechs Airbags und das elektronische Stabilitätssystem ESP umfasst. Komfort im Juke garantieren die manuelle Klimaanlage die Radio-CD-Kombination mit AUX-Anschluss und vier Lautsprechern.

Im Nissan Juke ist für Geld vieles möglich

Im mittleren Nissan Juke „Acenta“ (ab 18.390 Euro) hält das und Kontrollterminal „Dynamic Contro System“ gleich der ausgesuchten Motorisierung wesentliche Informationen für den Fahrer bereit. Über die in der Mittelkonsole eingelassene Kommandozentrale können mit wenigen Schaltern Parameter der Fahrdynamik oder die Einstellungen der Klimaanlage verändert werden. Die Topversion Tekna ab 19.890 Euro wertet das kleinste aller Nissan SUV zusätzlich mit dem schlüssellose Zugangs-und Startsystem Intelligent Key, dem das Navigations- und Multimedia-System Nissan Connect, einer Rückfahrkamera, elektrisch klappbaren Außenspiegeln, sowie einer Fahrlichtautomatik und einem Regensensor auf