Nissan Juke Sondermodell auf der Moskau Motor Show

Juke mit Ministry of Sound umfassend ausgestattet

Mit dem „Juke mit Ministry of Sound“ präsentiert Nissan vom 29. August bis zum 9. September auf der Moskau Motor Show eine weitere Sonderedition. Europaweit wird er nur 3.000 Mal produziert – wovon 400 Nissan SUV in den deutschen Handel kommen.

Nissan Juke Sondermodell auf der Moskau Motor ShowNissan Juke mit Ministry of Sound ©NISSAN CENTER EUROPE GmbH

Der Juke mit Ministry of Sound wurde gemeinsam mit dem gleichnamigen Londoner Clublabel entworfen. Der Juke mit Ministry of Sound basiert auf der schon von Haus aus reichhaltigen Tekna Ausstattung. Die an einen Motorrad-Tank angelehnte Mittelkonsole und die Kappen der Armlehnen heben sich durch weiße Oberflächen von den regulären Nissan Juke-Versionen ab. Passend dazu weisen die Ledersitze, das Lederlenkrad, der Lederschaltknauf und die Mittelarmlehne weiße Ziernähte auf. Auch die vorderen Türgriffe und die Außenspiegel-Kappen sind im Farbton Solid White lackiert; die 17-Zoll-Alufelgen des Nissan SUV tragen weißen Glanzlack sowie ein MoS-Emblem. Auch die verchromten Schwellerleisten werden weiß illuminiert; nur die B-Säulen kommen in einem hochglänzenden Schwarz.

Juke Sondermodell kommt mit Apple iPod touch und Ministry of Sound-Kopfhörer

Der Nissan Juke mit Ministry of Sound steht ab September in den zwei Tönen Black Metallic und Solid White beim Nissan Händler. Zum guten Ton gehört beim flotten Crossover das serienmäßige Ministry of Sound-Paket. Es beinhaltet einen weißen, acht Gigabite großen Apple iPod touch der neuesten Generation inklusive Halterung und Hülle mit von Nissan entwickelter, selbstheilender Anti-Scratch-Beschichtung sowie erstklassige MoS-Kopfhörer mit 50-Millimeter-Audio-Treibern und Spulenabdeckungen aus Aluminium. Dazu gibt’s einen Zugangs für den kostenfreien Download von fünf Ministry of Sound-Alben.

Nissan Juke mit Ministry of Sound ab 21.890 Euro verfügbar

Der neue Juke mit Ministry of Sound ist mit allen drei für die Juke Baureihe erhältlichen Motoren verfügbar: 1.5 dCi mit 81 kW/ 110 PS, 1,6 Liter Benziner mit 86 kW/ 117 PS und 1,6-Liter-DIG-T mit Turboaufladung und 140 kW/ 190 PS. Beim 1,6-Liter-Benziner können die Käufer sich zwischen einer Fünfgang-Handschaltung und stufenloser Xtronic-CVT-Automatik entscheiden. Die 190 PS-Version des Nissan SUV gibt’s alternativ mit dem All Mode-4×4-Antrieb. Der Nissan Juke Preis für das Ministry of Sound-Modell variieren zwischen 21.890 Euro (1.6 Liter Benziner mit Schaltgetriebe) und 27.340 Euro für die Top-Ausstattung mit Allradantrieb und Xtronic-CVT-M6-Automatik.