Nissan Note in der Cool Edition

Nissan Van mit Extraausstattung

Neben dem Nissan Note gibt es noch zwei weitere Sonderedition im Programm der Nissan Händler. Alle weisen eine Umfangreiche Ausstattung für hohe Sicherheit und viel Komfort auf.

Nissan Note in der Cool EditionNissan Note ©NISSAN CENTER EUROPE GmbH

Die drei Stadtwagen Nissan Note, Pixo und Micra kommen jetzt als Sonderedition in den Handel. Wer eines der drei Modelle aus der „Cool Edition“ erwirbt, kommt in den Genuss eines beachtlichen Preisvorteils im vierstelligen Bereich. So ist der Nissan Note 1.4 „Cool Edition“ mit dem 65 kW/88 PS starken 1,4-Liter-Benziner für 11.990 Euro zu haben; der Preisvorteil beläuft sich hier sogar auf satte 3.500 Euro. Der durchschnittliche Benzinverbrauch vom Minivan liegt bei 5,9 Liter, was einem CO2-Ausstoß von 139 g/km entspricht.

Nissan Note schon in der Serie gut ausgestattet

Der Nissan Note ist mit einer Länge von 408 Zentimetern ideal für den alltäglichen Einsatz im urbanen Bereich. Die bereits umfangreiche Serienausstattung vom kompakten Nissan Van beinhaltet unter anderem Fahrer- und Beifahrerairbag, Kopfairbags vorne und hinten, ABS, ESP, elektrische Fensterheber vorn, Isofix-Kindersitzbefestigung und eine in der Höhe verstellbare Lenksäule. Gegen unliebsame Zeitgenossen hat das kleine Nissan Modell eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung und ein Anti-Hijack-System an Bord.

Mit dem Nissan Van auf Sommerreise

Das Sondermodell Nissan Note „Cool Edition“ des Nissan Note verfügt als Extra über das „Comfort Paket“, das neben einer Radio-CD-Kombination mit vier Lautsprechern und AUX-Anschluss für mobile MP3-Player auch eine Klimaanlage mit Pollenfilter umfasst. Mit diesem Paket lässt sich der kleine Nissan Van auch bestens für einen Urlaubsreis einsetzen – für einen kühlen Kopf und musikalische Unterhaltung während eines Staus ist je gesorgt…