Nissan Townpod auf dem Pariser Automobilsalon 2010

Nissan Elektroauto kombiniert Büro, Stadtauto und Lieferwagen

Der japanische Automobilhersteller präsentiert auf dem Pariser Autosalon 2010 das Concept Car Nissan Townpod. Antriebstechnisch bedient sich das Nissan Elektroauto beim Leaf.

Nissan Townpod auf dem Pariser Automobilsalon 2010Nissan Townpod ©NISSAN CENTER EUROPE GmbH

Der Nissan Townpod hat damit eine Reichweite von rund 160 Kilometern, den zumindest lokal emissionslosen Vortrieb übernimmt der 80 kW starke Elektomotor aus dem Nissan Leaf. Weniger eiförmige Monobox als kastig wie der Nissan Qube, fällt das konzeptionelle Nissan Elektroauto mit rundgelutschten Formen auf. Dem ungeachtet soll die Verbindung von nutzfahrzeugartigem Aufbau und kleiner Grundfläche in maximalem Raum für jedweden Einsatz resultieren. So kann der auf der Mondial de l’Automobile in Paris vorgestellte Nissan  Townpod sowohl als leichtes Nutzfahrzeug und Lastesel wie auch als mobiles Büro verwendet werden.

Nissan Elektroauto erstklassig zu beladen

Im Nissan Townpod soll eine Antwort auf die Mobilitätsbedürfnisse von morgen stecken. Mit der Komposition von Stadtauto und Lieferwagen will Nissan die Lebenswelten der Großstädter von morgen abdecken, die nicht nur ein Freizeitauto benötigen, sondern zunehmend auch ein – mobiles – Büro. Drei gegenläufig öffnende Türpaare an Heck und Seiten machen das Nissan Elektroauto dank Verzicht auf Mittelsäulen allen Seiten barrierefrei zugänglich. Bei Bedarf können zudem durch zwei Schwenkelemente im Dach aufgeklappt werden. Die auf Schienenstufenlos verschiebbare Rückbank kann komplett ausgebaut werden. Als Steckmodul ausgeführt dient ein Ordnungssystem im Laderaum der Ladungssicherung.

iPod zum Fahren – der Nissan Townpod

Im Interieur des Nissan Townpod gingen die Designer nach dem Grundsatz „form follows function“ vor. Lade- und Insassenzonen sind so schnörkellos gestaltet wie das Armaturenenbrett, das ein Lenkrad mit zwei Stockhebeln zur Bedienung der Scheinwerfer und Scheibenwischer und eine kleine Kontrolleinheit auf einem Ausleger zwischen den Sitzen beherbergt. Die Wahl zwischen Vor- und Rückwärtsgangs obliegt einem rechts vom Fahrersitz angebrachten Joystick. Als zukunftsweisend darf die drahtlose Bluetooth Schnittstelle betrachtet werden: Sie verbindet das Navigationssystem vom Nissan Elektroauto mit dem PDA (Personal Digital Assistant) seines Fahrers.