Opel Astra: Sports Tourer debütiert in Frankreich

Astra Kombi feiert auf dem Pariser Automobilsalon 2010 Weltpremiere

Der neue Opel Astra Sports Tourer kombiniert einen optisch dynamischen Auftritt mit agilen Fahreigenschaften. Zudem glänzt der Astra Kombi mit intelligenter Laderaumgestaltung und -ausstattung für Top-Praxistauglichkeit.

Opel Astra: Sports Tourer debütiert in FrankreichOpel Astra Sports Tourer ©GM Corp.

Der Opel Astra Sports Tourer teilt die Design-Gene und die Karosseriebezeichnung mit dem Insignia-Kombi. Und wie bei dem Mittelklasse-Bestseller wurde beim Astra Kombi großer Wert auf erstklassige Qualität und Praxistauglichkeit gelegt. Das modern gestaltete Blechkleid umgibt den Innenraum, der über all die gelobten Merkmale der Limousine wie etwa die Ergonomie-Frontsitze mit dem Gütesiegel der Aktionsgemeinschaft Gesunder Rücken (AGR) verfügt. Das Interieur glänzt zusätzlich mit dem Plus in Form des ebenso geräumigen wie flexiblen Ladeabteils auf. Die clevere Kofferraumgestaltung vom Astra Sports Tourer und ausgeklügelte Funktionsdetails wie das FlexFold-System, das die Rücksitze auf Knopfdruck umklappt, ermöglichen 1.550 Liter Transportvolumen.

Opel Astra Sports Tourer – Sicherheit und Sparsamkeit

Der neue Astra Kombi wird von acht effizienten Motoren mit einem Leistungsspektrum zwischen 74 kW/100 PS und 132 kW/180 PS angetrieben. Das Sprit sparende Start-Stopp-System wird Anfang des nächsten Jahres zunächst für den Astra 1.3 CDTI Sports Tourer eingeführt. Dieses Feature begünstigt extra geringe CO2-Emissionen von nur 109 g/km. Die kraftvolle Optik vom Opel Astra Sports Tourer passt zum dynamischen Fahrverhalten. Im neuen Astra Kombi sorgen wie beim Fünftürer die innovative Verbundlenker-Hinterachse mit Wattgestänge und das mechatronische FlexRide Sicherheitsfahrwerk für Fahrkomfort. Neben Sicherheit beim Astra Sports Tourer gewähren untre anderem Premium-Komponenten wie das Bi-Xenon Sicherheitssystem AFL+.

Unfälle und Unterhalt sind mit dem Astra Kombi günstig

Beim Opel Astra Sports Tourer fanden die Ingenieure nicht nur Technologien zur Senkung vom Kraftstoffverbrauch. Sie sorgen auch ganz konsequent und erfolgreich dafür, dass die Folgekosten nach kleinen Remplern oder Auffahrunfällen mit Astra Kombi-Beteiligung im Rahmen bleiben. Dieses Engagement rentiert sich für die Fahrzeughalter doppelt: Immerhin werden nach Angaben von Kfz-Versicherungen die meisten Unfälle im Niedrigtempobereich registriert. Den relativ geringen Reparaturaufwand beim Astra Sports Tourer honorieren die Versicherungsgesellschaften mit Einstufungen in die günstigsten Prämienklassen. Mit all diesen Annehmlichkeiten avanciert der neue Opel Astra Kombi zu einem einzigartigen Angebot mit Führungsanspruch unter den Kombis in der Kompaktwagen-Klasse.