Opel Cascada kommt zunächst mit vier Motorisierungen

Der Cascada ist technisch auf dem neusten Stand

Für eine Spitzenleistung von 170 PS sorgt im Opel Cascada der 1.6 Turbobenziner der neuen Generation mit Direkteinspritzung. Doch auch die weiteren Triebwerke sind nicht zu verachten.

Opel Cascada kommt zunächst mit vier MotorisierungenDer neue Opel Cascada ©GM Company.

Der Cascada rollt Anfang nächsten Jahres mit einem breiten Antriebsprogramm in die Showrooms der Opel Händler an. Als Einstiegsaggregat dient der 1,4-Liter-Turbobenziner mit Sechsgang-Handschaltung. Er ist in zwei Leistungsstufen mit 88 kW/ 120 PS beziehungsweise 103 kW/140 PS verfügbar und stellt mit Overboost jeweils ein maximales Drehmoment von 220 Nm bereit. Dieselfans können beim Opel Cascada den 121 kW/ 165 PS leistenden 2.0 CDTI mit manueller Sechsgang-Schaltung oder mit Sechsstufen-Automatik bestellen. Das maximale Drehmoment beläuft sich hier mit Overboost auf 380 Nm.

Neue Automatik für den Cascada-Topmotor

Höhepunkt der Opel Cascada-Motoren ist der 1.6 SIDI Turbo ECOTEC aus der neuen Familie mittelgroßer Benziner. Jene von Grund auf neu entwickelten Triebwerke mit Benzin-Direkteinspritzung bietet eine exzellente Laufruhe und Kraftentfaltung bei geringem Spritverbrauch. Bei dem 125 kW/ 170 PS leistenden Turbo liegen mit Overboost bis zu 280 Nm Drehmoment von 1.650 bis 3.200 Touren an. Der Benziner ist im neuen Opel Cabrio mit manuellem Sechsgang-Getriebe oder Sechsstufen-Automat lieferbar, wobei die neue, reibungsoptimierte Automatik im Cascada mit Active Select-Funktion für eigenständige Gangwechsel und damit ein noch sportlicheres Fahrgefühl aufwartet. Weitere kräftige Benzin- und Dieselaggregate ergänzen das Angebot zu einem späteren Zeitpunkt.

Opel Cascada bietet fortschrittliche Technologie- und Sicherheitsfeatures

Das neue Opel Cabrio verbindet ein unnachahmliches Open-Air-Fahrerlebnis mit hochentwickelten Technologien. Hierzu gehört neben dem adaptiven Sicherheitslichtsystem AFL+ mit bis zu zehn automatischen Lichtfunktionen die zweite Generation der Opel Frontkamera mit aktualisiertem Verkehrsschild- und Spurassistent sowie neuem Abstandswarner und Kollisionswarner. Eine Rückfahrkamera und der weiterentwicklte Parkassistent vereinfachen das Manövrieren. Darüber hinaus sind für den Opel Cascada 2013 auch ein Toter-Winkel-Warner, ergonomische Vordersitze, beheizbares Lenkrad und der Berganfahrassistent zu bekommen.