Opel FlexFix: Mit vier Fahrrädern entspannt in den Urlaub

Fahrradträger aus dem Opel Zubehör für neun Modellvarianten erhältlich

Mit dem eigenen Fahrrad am Urlaubsort mobil sein – das ermöglicht der von Opel erdachte, vollintegrierte Fahrradträger FlexFix. Familien und Aktivurlauber können so mit bis zu vier Rädern reisen. Unkompliziert, platzsparend und sicher.

Opel FlexFix: Mit vier Fahrrädern entspannt in den UrlaubFlexFix-Fahrradträger am Opel Astra ©GM Company.

Das benutzerfreundliche Opel FlexFix-System, das die Rüsselsheimer exklusiv anbieten, ist fast unsichtbar ins Fahrzeugheck eingelassen und so stets dabei. Der Fahrradträger kann kinderleicht aus dem Stoßfänger gezogen werden und verschwindet dort nach Gebrauch auch wieder. Auf diese Weise ist er immer und überall Ort einsatzbereit, beispielsweise um die Kinder bei plötzlichen Regengüssen mit ihren Tretrossen einzusammeln. Der ausgeklügelte Mechanismus stellt eine einfache und rückenschonende Handhabung sicher. Mit Ladung lässt sich der FlexFix-Fahrradträger der zweiten Generation so herunterschwenken, dass freier Zugang zur Kofferraumklappe besteht. Der Laderaum bleibt demzufolge von außen erreichbar – sogar bei vier transportierten Bikes.

Neuer Opel FlexFix ermöglicht Fahrradurlaub mit der ganzen Familie

Das patentierte Opel Zubehör-System gibt’s für fast alle Modelle von Astra, Corsa, Antara und Meriva bis hin zum Zafira Tourer. Die neuesten Mitglieder im FlexFix-Club sind das Mini-SUV Mokka und der freche Lifestyle-Cityflitzer ADAM. Der vielseitig nutzbare Kompaktkombi Astra Sports Tourer und der Kompaktvan Zafira Tourer nehmen mit der zweiten Generation des FlexFix-Trägers bis zu vier, der neue Opel Mokka kann bis zu drei Fahrräder mit. Das verbesserte Opel FlexFix-System punktet mit gesteigerter Tragkraft: Die ersten beiden Radel dürfen jeweils bis zu 30 kg anstatt wie maximal je 20 kg auf die Waage bringen – praktisch auch für viele E-Bikes.

Sparen mit dem innovativen Opel Zubehör

Mithilfe des Opel FlexFix-System schnallt sich sogar der kleine ADAM kann ein Fahrrad bis maximal 30 kg auf – und mit zusätzlichem Adapter auch noch maximal 20 kg schweres ein Zweirad für den Beifahrer. Bei Astra Sports Tourer und Zafira Tourer lässt der für die zweite FlexFix-Generation im Opel Zubehör verfügbare einklinkbare Adapter den Transport von zwei weiteren Fahrrädern bis zu einem Gewicht von je 20 Kilogramm zu. Die Gesamtladekapazität liegt bei 80 Kilogramm, beim Opel Mokka sind’s 20 kg weniger. Spezielle Halterungen gestatten dabei eine solide Verbindung mit den einzelnen Fahrradrahmen. Das beste zum Schluss: Durch bessere Aerodynamik bietet FlexFix zu 20 Prozent Spritersparnis gegenüber Dachträger-Systemen.