Opel günstig – Altbekanntes aufgekocht

Wartburg soll billiges Einstiegsmodell werden

Opel plant seit längerem, den rumänisch-französischen Schnäppchen aus dem Dacia-Werk etwas ähnliches entgegenzusetzen. Dieses Fahrzeug soll auf den Namen Wartburg hören.

Opel günstig – Altbekanntes aufgekochtWartburg Neuauflage von Opel geplant ©flickr / AchimH

Das rumänisch-deutsche Duell hat Tradition: Lange vor dem Mauerfall schon konkurrierten der Zweitakt-Wartburg 1000 aus Eisenach und der Viertakt-Dacia 1300 aus dem rumänischen Pitesti.
1988 modernisierte Wartburg den 353 endlich mit einem VW-Lizenzmotor, um einen zeitgemäßeren Viertakter anbieten zu können. Dennoch stand der Wartburg 353 zu diesem Zeitpunkt ganz kurz vor dem Aus, freilich ohne dass das jemand vorhersagen konnte.

Wartburg 1.3 letztes Fahrzeug

Ein gutes Jahr vor dem Mauerfall in Berlin wurde auf der Leipziger Herbstmesse 1988 der modernisierte Wartburg 1.3 als Limousine und als Wartburg-Kombi Tourist präsentiert. Doch bereits im April 1991 fertigte das Automobilwerk Eisenach (AWE) den finalen Wartburg. Die  Produktion startete im Jahr 1956 mit dem Wartburg 311. Ihren Namen bezogen die Fahrzeuge von  einem frühen Vorgänger, dem Wartburg-Motorwagen von 1898 aus der Fahrzeugfabrik Eisenach.

Opel Wartburg mit Dacia-Vorbild

Der Blitz mit den übernommenen Markenrechten wollte das Wartburg-Kapitel aber nicht abgeschliossen ad acta legen. Bei Opel in Eisenach trägt man seit einiger Zeit die Idee mit sich, unter der Modellbenennung „Wartburg“ ein kleines und besonders preisgünstiges Auto herzustellen, das die derart erfolgreichen neuen Dacia-Modelle zum Vorbild haben sollte. Immerhin war dem Namen „Wartburg“ auch außerhalb der DDR, vor allem in Osteuropa, Dänemark und Belgien, kein schlechtes Image beschieden

Neuer Wartburg von Opel günstiger als Trabant NT

Im Gegensatz zum Trabant NT, der in einem Elektroauto im Retrostil, also mit nachempfundenen typischen Designmerkmalen wiedergeboren werden soll, dürfte sich die Gestaltung eines „New Wartburg“ wahrscheinlich gar nicht an die Erscheinung des knatternden Genossen anlehnen. Das jedoch ist beim Dacia-Auto Logan, dem Kombi Logan MCV, beim Sandero oder bei dessen jüngstem Spross Sandero Stepway nicht anders, da im Vergleich zum Trabant NT sowohl beim Dacia als auch beim neuen Wartburg primär auf den Preis und nicht auf Lifestyle-Glämour geachtet wurde.