Opel Insignia bringt mit AGR-Premiumsitz klimatisierten Sitzkomfort

Opel Astra und Meriva ebenfalls optional mit AGR-Sitz verfügbar

Wer bei hochsommerlichen Temperaturen im Opel Insignia cool bleiben will, ordert den AGR-Sitz. Der ist auch für die Modelle Opel Astra und Meriva lieferbar.

Opel Insignia bringt mit AGR-Premiumsitz klimatisierten SitzkomfortOpel Insignia Sports Tourer © GM Media

Neben der serienmäßigen Klimaanlage bringt der Opel Insignia den durch die Aktion Gesunder Rücken e.V. (AGR) ausgezeichneten Premiumsitz in Lederausstattung mit Sitzventilation für den Fahrer. Ein feiner Luftstrom saugt beim Schwitzen entstehende Feuchtigkeit an den Körperkontaktstellen von Sitzfläche und Rückenbereich ab und bewirkt so einen angenehmen Kühleffekt – ohne gesundheitsschädliche Zugluft. Die Sitzventilation fördert durch ein angenehmes Fahrzeugklima die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit des Fahrers und ist damit ein wichtiger Beitrag zur Verkehrssicherheit. Der Rückenschmeichler für den Fahrer, hier Bestandteil des Premiumpakets, ist zudem auch für den Opel Astra und Meriva erhältlich.

AGR Sitz im Insignia Sport serienmäßig

Der Preis des Pakets für den Opel Insignia beträgt für die Ausstattungslinien „Sport“ und „Innovation“ 2.100 €uro. Der von den Experten der Aktion Gesunder Rücken zertifizierte Fahrersitz ist ohne Ventilation bereits ab 390 Euro erhältlich, der entsprechende Beifahrersitz für 295 Euro. Diese Preise gelten auch für den Opel Astra und den neuen Meriva. Insignia Sport und Astra Sport tragen den Ergonomiesitz serienmäßig. Für angenehme Temperaturen im Innenraum sorgt hier die in vielen Modellvarianten serienmäßige Klimaanlage oder die für Insignia, Astra und Meriva optional lieferbare Zwei-Zonen-Klimaautomatik mit getrennter Temperaturregelung für Fahrer und Beifahrer.

Opel Astra und Meriva: Sitzkomfort und Sicherheit

Im Opel Insignia wie auch in Opel Astra und Meriva überzeugen die Sitze mit AGR-Zertifikat durch komfortable Anpassung der Rückenlehne an die Wirbelsäule über die elektropneumatisch gesteuerte Vier-Wege-Einstellung der integrierten Lendenwirbelstütze. Die Insassen profitieren von klassenbesten Einstellwegen – 270 Millimeter in Längsrichtung und 65 Millimeter in der Höhe. In Kombination mit der getrennt einstellbaren Neigung von Sitzfläche und Sitzlehne ist so eine optimale Sitzposition möglich. Die ausziehbare Oberschenkelauflage entlastet die Beine. Zur Vermeidung eines Schleudertraumas bei einem Heckaufprall sind Fahrer- und Beifahrersitz mit aktiven Kopfstützen versehen.