Opel Insignia jetzt auch mit Autogas-Anlage

Insignia 1.4 Turbo LPG ecoFlex spart Geld und CO2-Emissionen

Den Opel Insignia gibt’s jetzt auch als 1.4 Turbo LPG ecoFLEX. Das vielfach ausgezeichnete Flaggschiff von Opel ist nun als Insignia Sports Tourer, Limousine und Fließheck mit Autogasanlage ab Werk zu ordern.

Opel Insignia jetzt auch mit Autogas-AnlageOpel Insignia jetzt auch mit Autogas ©GM Company.

Der Opel Insignia 1.4 Turbo LPG ecoFLEX mobilisiert 103 kW/ 140 PS und 200 Nm bei einem Verbrauch von 7,6 l/100 km, was einem CO2-Ausstoß von 124 g/km entspricht. In Deutschland beginnen die Insignia Preise samt Mehrwertsteuer für die viertürige Limousine bei 28.150 Euro. Gegenüber der Insignia Limousine mit 1.4 Turbobenziner fällt die LPG-Variante des Viertürers bei den Verbrauchskosten rund 36% günstiger aus, gesetzt einem durchschnittlichen Literpreis für Superbenzin von 1,60 € und von 0,76 € für LPG. Zwischen LPG- und Benzinbetrieb wird automatisch oder per Knopfdruck im Armaturenbrett umgeschaltet. Eine LED im Schalter weist auf den Autogas-Betrieb hin; sobald in den Benzinmodus gewechselt wird, erlischt sie. Als unkompliziert erweist sich auch die Anzeige des Tankinhalts: Sie erfolgt für Gas und Benzin im selben Instrument.

Insignia 1.4 LPG kommt mit voller Garantie

Der Ople Insignia mit Gasanlage ab Werk birgt gegenüber einer LPG Nachrüstung so manche Vorzüge. Die Opel-Prüfliste beinhaltet unter anderem spezielle Crashtests für den Gastank und andere Bauteile, die in kollisionsgeschützten Bereichen positioniert und auf diese weise ideal in die Sicherheitsstruktur des Insignia eingegliedert sind. Schalter und Anzeigen für die Autogas-Anlage sind perfekt in den Armaturenträger integriert. So bekommen die Kunden ihr technisch zeitgemäßes Autogas-Modell in der Opel-typischen hohen Qualität ab Werk – Dauerhaltbarkeit, komplette Herstellergarantie und maximaler Sicherheit einschließlich. Die LPG-Version von Insignia Sports Tourer und Co. entsteht – ebenso wie alle weiteren Opel-LPG-Fahrzeuge – bei der Opel Special Vehicles GmbH (OSV), der auf Sonderserien und Fahrzeugumbauten spezialisierten Opel-Tochter.

Opel Insignia fährt mit Autogas und Benzin bis zu 1.700 km weit

Für den Insignia LPG verstärkten die Opel-Ingenieure die Ventile sowie Ventilsitze und modifizierten die Motorsteuerung. Alle Karosserievarianten des Autogas-Insignia kommen mit manuellem Sechsgang-Getriebe. Da der LPG-Tank mit 42 Litern Nutzvolumen platzsparend in der Reserveradmulde residiert, bleiben das komplette Gepäckraumvolumen und damit die hohe Variabilität des Insignia unangetastet. Mit einer Tankfüllung erreicht der Opel Insignia LPG auf eine Reichweite von rund 500 Kilometern; nimmt man den Benzintank hinzu, kommen die vier- und fünftürige Limousinen sogar auf 1.700 Kilometer. Der LPG-Einfüllstutzen befindet sich direkt neben dem Benzinstutzen: Adapter für europaweites Tanken sind im Kaufpreis bereist inkludiert.