Opel Insignia Sports Tourer erhält Energie-Label A+

Insignia einziger deutscher Mittelklasse-Kombi mit Topwertung

Die neue Kennzeichnungspflicht, in der der Insignia brilliert, gilt seit 1. Dezember. Der Zwoliter-Diesel des Opel Insignia Sports Tourer knausert sich mit Start/Stopp in die höchste Effizienzklasse.

Opel Insignia Sports Tourer erhält Energie-Label A+Opel Insignia Sports Tourer ©GM Corp.

Über 84 Prozent der aktuellen Opel-Modelle unterschreiten die gesetzlich geregelten Referenzwerte und gehören damit den besten Effizienzklassen A+ bis D an. Besonders niedrige Emissionen weist der Insignia 2.0 CDTI ecoFLEX mit Start/Stop-Technologie. In der Kombi-Variante Sports Tourer erzielt das bis zu 118 kW/160 PS starke Selbstzünder-Flaggschiff mit 119 g/km CO2 die dunkelgrüne und damit beste Effizienzstufe A+. In diese Kategorisierung schafft es der Opel Insignia Sports Tourer als einziger deutscher Kombi in der breiten Mittelklasse.

Insignia ecoFLEX glänzt mit Effizienz und harmonische Leistungsentfaltung

Im Opel Insignia Kombi treten die drei 2.0 CDTI-Turbodiesel mit Start/Stop-System sowie etlichen weiteren Motor-Modifikationen als agile, sparsame, saubere und auch geräuscharme Kraftwerke auf. Alle drei Leistungsstufen mit 81 kW/110 PS, 96 kW/130 PS und 118 kW/160 PS genehmigen sich lediglich 4,5 Liter pro 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 119 g/km entspricht. Hierzu leisten am Opel Insignia Sports Tourer auch die Unterbodenverkleidung, die Tieferlegung von zehn Millimetern im Vergleich zu den Standardmodellen, die rollwiderstandsoptimierten Reifen, der verdeckte Kühlergrill sowie die Abrissfinnen an der Heckscheibe einen Beitrag.

Umweltfreundlichkeit im Opel Insignia Sports Tourer

Alle Ausführungen des Insignia 2.0 CDTI-Motors kommen mit der „Clean Tech“-Technologie, bei der zylinderintegrierte Drucksensoren eine ideale Verbrennungssteuerung gewährleisten. So werden Stickoxide und Russpartikel drastisch verringert sowie eine maximale Effizienz erreicht. Die 2.0 CDTI-Selbstzünder weisen eine elektronisch kontrollierte Abgasrückführung auf, die der Verbrennung gekühltes Abgas zufügt und so die Emissionen senkt. Als weitere Sparmaßnahme laufen in Opel Insignia Sports Tourer und Limousine die beiden obenliegenden Nockenwellen jetzt in Nadellagern.