Optionale Seitenscheiben für den Renault Twizy

Der Citystromer Twizy wird endlich wetterfest

Der revolutionäre Stadtfloh Renault Twizy wird jetzt so gut wie ganzjahrestauglich. Ab Ende Oktober 2012 gibt es für das zweisitzige Renault Elektroauto optionale Seitenscheiben.

Optionale Seitenscheiben für den Renault TwizyRenault Twizy mit Türfenstern ©Renault Deutschland AG

Die Scheiben für den rein elektrisch betriebenen Twizy können beim Renault Händler zum Preis von 299 Euro geordert werden. Die zweiteiligen Scheiben-Kits lassen sich ohne Werkzeug mit wenigen Handgriffen an den Renault Twizy montieren und wieder entfernen. Damit garantiert das trendige Renault Elektroauto Twizy auch im kommenden Frühjahr wieder maximale Frischluftzufuhr für Fahrer und Beifahrer.

Wirkungsvoller Wetterschutz im Renault Twizy

Die Seitenscheiben des Twizy bestehen aus einem soliden Metallrahmen, der an den Flügeltüren angebracht wird. Hiernach ist die transparente Kunststofffolie in den Rahmen einzuzippen. Sie bewahrt Fahrer und Beifahrer wirkungsvoll vor Regen und kaltem Wind. Der Verschluss ist so positioniert, dass der innenliegende Türgriff unverändert problemlos erreicht werden kann. Zwei Öffnungen vorne und hinten fungieren als Belüftung und kommen dem Beschlagen der Frontscheibe des Renault Twizy zuvor.

Twizy ist Marktführer bei Elektrofahrzeugen

Der Renault Twizy stellt seit seinem Marktstart das erfolgreichste Elektrofahrzeug in Deutschland dar: Mit 1.976 Zulassungen (Stand Ende August 2012) hat sich der agile Twizy als populärer Flitzer für Stadtbewohner aller Altersgruppen etabliert In punkto lokaler Emissionsfreiheit, niedrigen Betriebskosten und geringem Parkplatzbedarf trumpft das kleinste Renault ZE-Modell voll auf.