Peugeot 107, Peugeot 508 HYbrid4 und Peugeot 508 RXH überragend sauber

ADAC EcoTest belegt Umwelteffizienz dreier Peugeot Modelle

Medaillenflut für die Löwenmarke – Gleich drei Peugeot-Modelle erreichten beim letzten und in vielen Punkten strengeren ADAC EcoTest vier von fünf möglichen Sternen.

Peugeot 107, Peugeot 508 HYbrid4 und Peugeot 508 RXH überragend sauberPeugeot 508 RXH ©PEUGEOT Deutschland GmbH

Der Peugeot 107, der Peugeot 508 HYbrid4 und der Peugeot 508 RXH zählen demzufolge zu den saubersten und umweltschonendsten Fahrzeugen ihrer Segmente. Seit Jahresanfang hat der ADAC in seinem neu konzipierten EcoTest insgesamt 53 Benzin-, Diesel-, Elektro- und Hybridautos unter verschärften Kriterien in Sachen CO2- und Schadstoffausstoßes überprüft. Mit herausragenden Ergebnissen im Test betont die Löwenmarke ihrer Pionierrolle in Bezug auf umweltfreundliche Aggregate und effiziente Hybridantriebe.

Zehn Peugeot-Modelle punkten mit CO2-Ausstoß unter 100 Gramm

Nicht nur der aktuelle ADAC EcoTest, sondern auch ein Blick auf die ganze Produktpalette zeigen: Peugeot zählt zu den umweltschonendsten Automarken. Insgesamt zehn Peugeot Modelle aus fünf Baureihen stoßen kombiniert unter 100 Gramm CO2 pro Kilometer aus. Dazu gehören etwa der Peugeot 3008 HYbrid4 und der Peugeot 508 HYbrid4, die mit ihrem wegweisenden Hybridantrieb einen Spitzenplatz in punkto Umwelteffizienz bekleiden.

Peugeot 508-Modelle nicht die einzigen Sparfüchse

Unterhalb von Peugeot 508 HYbrid4 und Peugeot 508 RXH punktet der Peugeot 208 e-HDi FAP EGS5 (50 kW/68 PS) mit dem niedrigsten CO2-Ausstoß im Kleinwagensegment (87 g/km). Mit CO2-Emissionen von weniger als 100 Gramm bei sechs Varianten des Peugeot 208 ist dieser aktuell die umweltfreundlichste Baureihe der Löwenmarke. Umweltschutz stellt das wichtigste strategische Ziel der Markenpolitik von Peugeot dar. Daher steht die Senkung von Verbrauch und Schadstoffemissionen im Fokus aller Entwicklungen der Franzosen.