Peugeot 807 nochmals verfeinert

Peugeot Van mit gestrafftem Modellprogramm

Der Peugeot 807 fährt mit einer konsequent auf das Wesentliche gestrafften Angebotspalette in die Zukunft. Bestellungen für das geräumige Familienauto nehmen Peugeot Händler ab sofort entgegen.

Peugeot 807 nochmals verfeinertPeugeot 807 ©PEUGEOT Deutschland GmbH

Zum Modelljahr 2014 ist der Peugeot Van in der Style-Ausstattung erhältlich. Diese entspricht größtenteils der bisherigen Top-Variante Allure, wurde allerdings noch einmal aufgewertet. So glänzt der neue Peugeot 807 Style, nicht zu verwechseln mit einem früheren, gleichnamigen Sondermodell, nun mit dem serienmäßige Navigationssystem WIP Nav Plus. Der hochauflösenden 7-Zoll-Monitor zeigt neben der Karte auch Informationen wie Tempolimits und Spurempfehlungen bei Autobahnfahrten an. Das System weist außerdem eine Bluetooth-Schnittstelle auf, die als Telefon-Freisprechanlage und praktischer Musik-Streamer vom Handy zum Audiosystem im 807 fungiert.

Peugeot Van mit 136 oder 163 PS lieferbar

Der Innenraum des Peugeot 807 wurde ebenfalls veredelt: Die neuen schwarz-grauen Sitzbezüge aus Stoff und Alcantara überzeugen optisch wie haptisch. Unter der Haube steht der 2.0-HDi-Selbstzünder mit 100 kW/ 136 PS oder 120 kW/ 163 PS zur Verfügung. Beide Versionen punkten nur mit einem Normverbrauch von schlanken 5,9 l/100 km, sondern auch mit langen Service-Intervallen – und verleihen dem 807 so nicht zuletzt das ehrenvolle Prädikat „budgetfreundlich“. Selbiges gilt für die Anschaffung: Nach der Modellpflege startet der Peugeot 807 Preis bei 35.150 Euro.

Peugeot 807 praktisch bestückt

Der Peugeot Van bietet sich mit viel Raum bei Abmessungen eines Mittelklasse-Kombis, hohem Sicherheitsniveau und reichhaltiger Ausstattung in erster Linie als Familienwagen an, der im Großstadtgetümmel ebenso brilliert wie auf langen Urlaubsreisen. Das größte der Peugeot Pkw-Modelle zeigt seinen Sinn fürs Praktische dabei mit pfiffigen Details wie den elektrischen Schiebetüren, dem flexiblen Quickfix-Sitzsystem im Fond und den Sonnenrollos in der zweiten Reihe. Nicht minder clever sind die geräuschdämmender Windschutzscheibe, die Kinderspiegel, Fußmatten und Gepäcknetz, Reifendrucksensoren und Zuheizsystem am als Fünf- oder gegen Aufpreis als Siebensitzer erhältlichen Peugeot 807.