Potente Infiniti Q50-Vision mit Formel 1-Anleihen

Neues Q50-Konzeptfahrzeug debütiert auf der Detroit Motor Show

Infiniti wird auf der North American International Autoshow 2014 in Detroit ein ans Design der Formel 1 angelehntes Konzeptfahrzeug präsentieren, das der Premium-Sportvariante des Q50 zugrunde liegt.

Potente Infiniti Q50-Vision mit Formel 1-AnleihenInfiniti Q50 Eau Rouge ©Nissan Motor Co., Ltd.

Das Infiniti Concept Car soll im Rahmen der Pressekonferenz am 13. Januar enthüllt werden und verkörpert die Designstudie einer High Performance-Version des Infiniti Q50. Der Name „Q50 Eau Rouge“ ist eine Reminiszenz an die weltberühmte Kurvenkombination der Rennstrecke Spa-Francorchamps an – eine Kurvenfolge, die außerordentliche Stärke, Mut und Leidenschaft bedingt. Einige der eindrucksvollsten Manöver der Formel-1-Geschichte kmen auf dieser Strecke zustande.

Aerodynamischer Feinschliff für den Infiniti Q50

Für die noble Nissan-Tochter verbindet das Infiniti Q50 Eau Rouge Konzept die Technik eines Straßenfahrzeugs mit der Vision eines kraftstrotzenden Motorsport-Boliden. Die konzeptionelle Infiniti Limousine „Eau Rouge“ verfügt über aerodynamische Gestaltungsfeatures und Designkniffe auf – wenig verwunderlich, zeugt dies doch stolz von der intensiven wie überaus erfolgreichen Partnerschaft mit dem Formel-1-Weltmeisterteam Infiniti Red Bull Racing.

Antrieb des Q50 Eau Rouge unbekannt

„Performance ist ein wichtiger Pfeiler in der DNA von Infiniti. Dieses Auto drückt eine tiefgehende Designinterpretation dieser Grundidee aus. Der Q50 stellt mit seiner Fülle an technischen Neuheiten eine tolle Grundlage für eine extreme Performance-Version dar – das verkörpern wir durch das Design des Infiniti Q50 Eau Rouge“, teilte Alfonso Albaisa, Executive Design Director – leider ohne sich genauer darüber auszulassen, was unter der Haube der Infiniti Auto-Studie zu finden ist.