Preise für Nissan GT-R und GT-R Nismo 2014

GT-R ab 96.400 Euro erhältlich, Nismo über 50% teurer

Im Modelljahr 2014 startet der Nissan GT-R Preis ab 96.400 Euro Umfangreich verbessert, brilliert der Nissan Sportwagen sowohl auf der Jagd nach Bestzeiten auf der Rundstrecke als auch beim problemlosen Bewältigen von Alltagsaufgaben.

Preise für Nissan GT-R und GT-R Nismo 2014Der neue Nissan GT-R Nismo ©NISSAN CENTER EUROPE GmbH

So verfügt der Nissan GT-R über ein neu abgestimmtes Fahrwerk mit optimierter elektronische Kontrolle der Stoßdämpfer-Ventile, überarbeiteten Federraten des Frontstabilisators sowie verstärkten Lagerbuchsen. Dies beschert dem Nissan 4×4-Boliden ausgewogenen Abrollkomfort und gleichzeitig noch mehr Traktion. Zudem hat die Geradeauslauf-Qualität deutlich zugelegt, sodass kleinere Lenkkorrekturen kaum noch erforderlich sind. Minimierte Vibrationen und besser gedämpfte Abrollgeräusche steigern den Komfort im GT-R. Weitere Änderungen wurden an Hochleistungs-Bremsanlage und Lenkung vorgenommen, die dank erhöhter Servoleistung das Manövrieren im dichten Stadtverkehr vereinfacht, ohne das außerordentliche Ansprechen bei hohem Tempo zu beeinträchtigen.

Mehr Licht bringt beim GT-R mehr Sicherheit

Dem Nissan GT-R verhelfen die neuen Multi-LED-Scheinwerfer samt auffälligem „Blitz“-Motiv zu einem noch prägnanteren Erscheinungsbild. Diese Grafik steigert die Präsenz vom Nissan Coupé vor allem in der Dämmerung und bei Nacht; parallel verbessern die leuchtstarken Einheiten zusammen mit dem adaptiven Lichtsystem AFS des Fahrers Sicht. Am Heck verfügt der GT-R über vier jetzt einheitliche Rückleuchten im typischen kreisrunden Design. Die Modellpflege vervollständigen die neue Außenfarbe „Sunset Red“ mit changierendem Perleffekt, drei unterschiedliche hochwertige Interieur-Linien, eine verbesserte Geräuschisolierung sowie ein optionaler Carbon-Heckspoiler. Für Vortrieb sorgt im GT-R nach wie vor ein 3,8-l-Biturbo-V6 mit 404 kW/ 550 PS.

Nissan GT-R Nismo kommt mit 600 PS

Im GT-R V6-Zylinder fanden die Motorsport-Ingenieure des Nismo Teams noch 50 weitere PS lockten: Dieses auf 441 kW/ 600 PS erstarkte Aggregat wird im neuen Nissan GT-R Nismo eingesetzt, der nach Juke Nismo und 370Z Nismo als drittes Mitglied der neuen Nismo Familie in den Handel rollt. Sein enormes Potential hat der GT-R Nismo bereits auf der Nürburgring-Nordschleife an den Tag gelegt. Nissan Pilot Michael Krumm absolvierte den Eifel-Kurs mit dem Hochleistungs-Renner in atemberaubenden 7:08,679 Minuten. Der Preis für das stärkste aller Nissan Modelle, das im Laufe des Jahres 2014 in die deutschen Showrooms einzieht, liegt mit 149.990 Euro deutlich über dem des Serien-GT-R.