Premiere vom Fiat 500 TwinAir Plus am 18. Juni

Fiat 500 Cabrio und Limousine mit neuem Motor

Am Fiat Fun Day, dem18. Juni 2011 wird der neue Star der Fiat 500 Reihe präsentiert. Sowohl Fiat 500 Cabrio als auch die Limousine kommen mit dem kraftvollen Zweizylinder in den Handel.

Premiere vom Fiat 500 TwinAir Plus am 18. JuniFiat 500 TwinAir Plus ©Fiat Group Automobiles Germany AG

Der neue Fiat 500 TwinAir Plus wird zugegen sein, Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso, der den Kleinstwagen im aktuellen Fiat-Werbespot spektakulär durch einen Supermarkt und über eine Treppe lenkt, indes leider nicht. Der neue Fiat 500 TwinAir PLUS ist der Mittelpunkt des Fiat Fun Day, zu dem die teilnehmenden Fiat Händler am Samstag, 18. Juni 2011, einladen. Und wer schon mal im Autohaus ist, sollte die MyLife-Modelle von Fiat Panda, Fiat Punto, Fiat Bravo, Fiat Qubo und Fiat Doblò begutachten, die neben einer besonders attraktiven Preisen die gefragtesten Extras schon serienmäßig an Bord haben.

Fiat 500 mit reichhaltiger Ausstattung

Im neuen Fiat 500 Cabrio TwinAir Plus ist der 63 kW (85 PS) starke Zweizylinder-Turbobenziner genau wie in der neuen Fiat 500 TwinAir Plus Limousine für eine ordentliche Portion Fahrspaß gut. Beide Modelle warten sich allerdings nicht nur mit einer revolutionären Antriebstechnik auf, sondern überzeugen auch durch eine umfangreiche wie gleichermaßen sportliche Serienausstattung, die schwarz lackierte 16-Zoll-Felgen aus Leichtmetall im Doppelspeichen-Look, Heckspoiler, Sportsitze für Fahrer und Beifahrer – gegen Aufpreis mit Lederbezügen in schwarz oder rot – sowie Lederlenkrad an Bord umfasst.

Fahrspaß im Fiat 500 TwinAir

Fiat spendiert außerdem serienmäßig ein Audiosystem mit MP3-fähigem CD-Player, Klimaanlage, eine verchromte Auspuffblende, satinierte Chromapplikationen an der Karosserie und im Innenraum, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel in Wagenfarbe sowie das Bluetooth-basierte Entertainmentsystem Blue&Me. Fiat 500 TwinAir PLUS und das ebenso motorisierte Fiat 500 Cabrio flitzen in 11,0 Sekunden auf 100 km/h, das Spitzentempo liegt bei 173 km/h. Für mehr Fahrspaß und Sportlichkeit lässt sich das Downsizing Zweizylinder-Turbotriebwerk anstelle der Fünfgang-Handschaltung optional mit automatisiertem Dualogic-Getriebe ordern.