Produktion des Ford Focus ST angelaufen

Ford-Werk in Saarlouis fertigt den Focus ST

Im Ford-Werk in Saarlouis geht die Modell-Offensive des Ford Focus weiter. Nach der erfolgreichen Einführung des verbrauchsarmen Ford Focus 1.0 EcoBoost baut nun der außerordentlich sportliche Focus ST die Modellpalette aus.

Produktion des Ford Focus ST angelaufenDer erste neue Ford Focus ST©Ford Media

„Das Jahr begann mit dem Produktionsanlauf des Ford Focus mit dem 1,0-Liter-EcoBoost-Motor – dem sparsamsten Benziner seiner Klasse. Jetzt haben wir einen neuen Höhepunkt erreicht und präsentieren Ihnen heute den Ford Focus ST. Die besonders sportliche Variante des Ford Focus hat 184 kW (250 PS) und wird auch als Turnier angeboten. Damit ist er einer der leistungsstärksten Kombis seiner Klasse“, ließ Martin Chapman, Leiter vom Ford-Werk in Saarlouis, bei der offiziellen Vorstellung des Ford Focus ST im Ford-Werk verlauten.

Ford Focus ST dank EcoBoost-Technologie sehr sparsam

Für den kraftvollen Vortrieb des Focus ST sorgt ein 2.0 EcoBoost-Turbo mit Benzindirekteinspritzung und variabler Nockenwellensteuerung. Damit erzielt der neue Ford Focus ST ein Spitzentempo von 248 km/h. Dem steht ein angesichts der satten Leistung ein geringer Verbrauch von kombiniert nur 7,2 l/100 km gegenüber, der CO2-Ausstoß beträgt entsprechend 169 g/km. Ford hat über 12 Millionen Euro ins Ford-Werk Saarlouis gesteckt, um dort das potente Ford Modell als Schrägheck und Turnier anzufertigen. Kunden können das Fahrzeug bereits ordern, in einigen Wochen wird der Focus ST dann in die Showrooms der Ford Händler einziehen.

Focus ST Preise starten ab 27.950 Euro

Die viertürige Ford Focus ST Schrägheck-Limousine ist ab 27.950 Euro verfügbar, der Mehrpreis für die fünftürige Kombivariante Focus ST Turnier beläuft sich auf 950 Euro. Das dynamische Wesen des Ford Focus ST hebt auch die Farbauswahl hervor: So gibt’s den neuen Ford Focus ST zu Produktionsbeginn unter anderem in den sommerlichen Farbtönen Sunset-Gelb Metallic, Colorado-Rot, Performance-Blau Metallic. Mit enorm starker Nachfrage für den Ford Focus ST rechnet Ford neben Deutschland zum Beispiel auch in Großbritannien und in der Schweiz.