Produktion des neuen Honda Civic Tourer gestartet

Der kompakte Civic Tourer wird in Großbritannien gebaut

Im europäischen Honda Werk im britischen Swindon läuft seit wenigen Tagen der neue Civic Tourer vom Band. Der kompakte Honda Kombi rollt am 1. Februar in die Showrooms der deutschen Vertragshändler.

Produktion des neuen Honda Civic Tourer gestartetDer neue Honda Civic Tourer ©HONDA MOTOR EUROPE LIMITED

„Mehr als jedes andere Produkt verkörpert der neue Honda Civic Tourer den Ehrgeiz, die Tatkraft, aber auch das Können unserer Mitarbeiter“, erklärte Honda Europapräsident Manabu Nishimae. „Der in Europa entwickelte, getestete und produzierte Civic Tourer belegt eindrucksvoll, zu was unsere europäischen Teams fähig sind.“ Erst im März wurde eine erste Studie des Honda Civic Kombi auf dem Genfer Auto Salon vorgestellt. „Das Serienmodell verfügt über den größten Kofferraum seiner Klasse, emittiert nur 99 g/km CO2 und bietet ein einzigartiges, unverwechselbares Design“, teilte Entwicklungsleiter Adrian Killham mit.

Honda Civic Tourer mit zwei Motoren verfügbar

Zum Marktstart bieten die Honda Händler den Civic Tourer mit zwei Motoren an sein. Verfügbar sind der 1.8 i-VTEC Benziner oder das 1.6 i-DTEC Dieselmotor, erstes Mitglied der Earth Dreams Technology-Familie in Europa. Diese neue Motor- und Antriebsgeneration von Honda wartet mit einem hervorragenden Verhältnis zwischen Fahrleistung und Effizienz auf. Dank 120 PS und 300 Nm Drehmoment rauscht der Honda Civic Tourer 1.6 i-DTEC in 10,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h, genehmigt sich dabei aber im Schnitt nur 3,8 l/100 km. Mit einer Tankfüllung lassen sich somit bei bis zu 1315 km ohne Pause zurücklegen.

Pfiffiges Sitzkonzept im Civic Tourer

Das Fassungsvermögen des Honda Civic Tourer ist ebenfalls sensationell: Er baut nur 235 mm länger als der Schrägheck-Civic, verbirgt hinter seiner flotten Linienführung aber den mit 624 Litern nicht nur größten, sondern auch variabelsten Gepäckraum der Kompaktklasse. Die serienmäßigen, innovativen Honda Magic Seats können mit nur einem Handgriff flach umgelegt oder wie Kinositze nach oben geklappt werden. In der Folge ergibt sich hinter den Vordersitzen zusätzlicher Laderaum für sperrige oder besonders hohe Güter. Bei umgelegten Sitzen und dachhoher Beladung passen bis zu 1.668 Liter Fracht in den Honda Civic Kombi.