Renault Clio ab sofort auch im Gordini-Look

Neuer Renault Clio Gordini ab 17.200 Euro erhältlich

Wem Renault Clio Sport und Renault Clio RS zu wild sind, der muss nicht gleich den Kopf in den Sand stecken und zum Clio Campus greifen – gibt es doch ab sofort den neuen Clio Gordini.

Renault Clio ab sofort auch im Gordini-LookRenault Clio Gordini ©Renault Deutschland AG

Der Renault Clio Gordini ist leicht an den auffälligen Racing-Streifen in unverwechselbarer Gordini-Optik zu erkennen. In der exklusiven Metallic-Lackierung „Gordini-Blau“ mit zwei weißen Racing-Streifen führt der sportliche Kompaktwagen die optische Gestaltung der Boliden des legendären Renningenieurs Amédée Gordini fort. Außerdem gibt es den Clio Gordini in den Lacktönen Perlmutt-Schwarz-Metallic und Arktis-Weiß, letztere mit anthrazitfarbenen Streifen. Abhängig von der Karosseriefarbe sind auch die Außenspiegelgehäuse in Weiß oder Anthrazit lackiert.

Renault Clio Gordini kommt mit 16 Zoll Felgen

Den Clio Gordini halten die Renault Händler als Drei- und Fünftürer als Benziner 1.6 16V 130 mit 94 kW/128 PS ab 17.200 Euro und als Diesel dCi 105 eco2 mit 78 kW/106 PS ab 19.100 Euro bereit. Die reichhaltige Serienausstattung beinhaltet Komfortfeatures wie Klimaautomatik, Licht- und Regensensor, Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer und aktives Kurvenlicht. Weitere Merkmale des Renault Clio Gordini sind zweifarbig lackierte16-Zoll-Alufelgen und der dezente Dachspoiler. Heck- und Seitenscheiben fallen durch ihre starke Tönung auf. Darüber hinaus kommen die Türgriffe in Wagenfarbe.

Sportsitze und Aluminiumpedale im Clio Gordini

Den Innenraum des Renault Clio mit Gordini-Austattung prägen Sportsitze mit gesteigertem Seitenhalt, Stoff-/Textillederpolsterung und Lendenwirbelstütze auf der Fahrerseite. Das serienmäßige Bicolor-Lederlenkrad und die Alupedalerie bringen zusätzliches Rennsport-Feeling. Von der Ausstattung Dynamique erhält der Clio Gordini außerdem das MP3-taugliche 4×20-Watt-CD-Radio mit AUX-IN für externe Speichermedien über Cinch-Stecker, die Nebelscheinwerfer und die elektrisch justier- und beheizbaren Außenspiegel.