Renault Kangoo Z.E. – praktischer Elektro-Transporter

Kangoo Maxi Z.E. bietet noch mehr Stauraum

Mit dem City-Lieferwagen Kangoo Z.E. („Zero Emission“) und der Langversion Renault Kangoo Maxi Z.E. bringt Renault am 18. November 2011 die ersten rein elektrisch betriebenen Großserien-Transporter nach Deutschland.

Renault Kangoo Z.E. – praktischer Elektro-TransporterRenault Kangoo Maxi Z.E. ©Renault Deutschland AG

Der Renault Kangoo Z.E. wartet mit einem speziellen Bordcomputer auf, der über den Batteriestatus und die verbleibende Reichweite informiert. Außerdem berichtet ein Econometer dem Fahrer anhand eines Farbcodes über den derzeitigen Energieverbrauch und die rekuperierte Energie: Hellblau bedeutet „normaler“ Fahrbetrieb, während Dunkelblau anzeigt, dass sich der Kangoo im Zustand der idealen Energierückgewinnung befindet. Sieht der Fahrer auf der Anzeige rot, benötigt er überdurchschnittlich viel Strom, was seine Reichweite reduziert.

Vernetzte Services rund um den Renault Kangoo Z.E.

Renault bietet zudem gegen Aufpreis den vernetzten Service „My Z.E. Connect“ an, der es dem Fahrer etwa stets erlaubt, den momentanen Ladezustand seines Kangoo Z.E. und Kangoo Maxi Z.E. vom PC, Smartphone oder Mobiltelefon zu erfragen. Das Angebot umfasst auch die Möglichkeit, sich bei schwacher Batterie eine E-Mail oder SMS schicken zu lassen. Optional ist für den Renault Kangoo Z.E ferner das integrierte Navigationssystem Carminat TomTom Z.E. LIVE erhältlich, das die verbleibende Reichweite berechnet und den Fahrer nötigenfalls zur nächsten Ladestation führt.

Kangoo Maxi Z.E. lädt bis zu 632 kg zu

Der 4,21 Meter lange Renault Kangoo Z.E. und der 4,6 Meter lange Kangoo Maxi Z.E. weisen das gleiche Ladevolumen auf wie Kangoo Rapid und Kangoo Rapid Maxi mit Verbrennungsmotor: Je nach Version nimmt der Frachtraum beim Kangoo Z.E. 3,0 bis 3,5 Kubikmeter und bis zu 595 Kilogramm auf. Die zweisitzigen Variante des Kangoo Maxi Z.E. verfügt über 4,6 Kubikmeter Laderaum und 595 Kilogramm Zuladung. In der fünfsitzigen Ausführung glänzt das Stauabteil mit bis zu 3,4 Kubikmeter Fassungsvermögen. Die Zuladung liegt bei 632 Kilogramm.