Renault Master nun noch effizienter

Renault Transporter jetzt mit Energy dCi 100 und Energy dCi 125 erhältlich

Mit den neuen, wirtschaftlichen Selbstzündern Energy dCi 100 und Energy dCi 125 wird der Renault Master noch sparsamer: Die Renault Nutzfahrzeuge verbrauchen in den beiden Leistungsstufen 7,4 Liter Diesel pro 100 Kilometer

Renault Master nun noch effizienterRenault Master ©Renault Deutschland AG

Die durchzugsstarken Common-Rail-Turbodiesel des Renault Master mit 74 kW/ 100 PS und 92 kW/ 125 PS emittiere beiden dementsprechend 195 Gramm CO2 pro Kilometer entspricht. Basis für den moderaten Verbrauch vom großen Renault Transporter sind zeitgemäße Sparmaßnahmen wie das serienmäßige Start-Stopp-System und das Energy Smart Management zur Rekuperation von Bremsenergie.

Renault Transport mit bis zu 1.418 Kilometer Reichweite

Die neuen Energy-Motoren für den Renault Master basieren auf dem 2010 vorgestellten 2,3-Liter-Tubrodiesel. Seine Weiterentwicklung macht den Vierzylinder zum Vorbild für Effizienz für größere Nutzfahrzeuge. Im Vergleich zur ersten Evolutionsstufe ging der Verbrauch vom Renault Kastenwagen um 1,0 Liter pro 100 Kilometer zurück, parallel sank der CO2-Ausstoß um 26 Gramm pro Kilometer. Der Master fährt mit den neuen Energy-Aggregaten in Kombination mit dem 105 Liter fassenden Tank bis zu 1.418 Kilometer weit.

Wegweisende Technik im Renault Master

Hinter dem Antrieb vom Renault Transporter steht das Downsizing-Prinzip. Dies beschreibt besonders kompakte, aber dennoch starke Motoren mit Turboaufladung, die einen geringen Verbrauch und entsprechend niedrige Emissionen vorweisen. Das 2,3-Liter-Selbstzünder-Duo im Renault Master erzeugt durch ein geringeres Hubvolumen weniger Reibungsverluste als die früheren 2,5-Liter-Aggreate, was in Verbindung mit optimierten Turboladern in einem insgesamt besseren Wirkungsgrad resultiert.