Renault Trafic jetzt sparsamer und komfortabler

Renault Nutzfahrzeuge mit neuem Navi

Der umfangreich überarbeitete Renault Trafic kombiniert Komfort nach Maß mit hoher Wirtschaftlichkeit und ist damit optimal auf die Bedürfnisse von Lieferanten und Handwerkern zugeschnitten.

Renault Trafic jetzt sparsamer und komfortablerRenault Trafic mit mehr Komfort ©Renault Deutschland AG

Der neue Renault Trafic sorgt mit einer Vielzahl an Komfort-Features für einen angenehmen Arbeitsplatz für den Fahrer. Das von Grund auf neu gestaltete Armaturenbrett weist eine ganze Reihe von Staufächern auf. Eine sehr praxisnahe Neuerung stellt das zentrale Ablagefach im A4-Format auf der Oberseite des Armaturenträgers dar. Aufgrund der neu designten Abdeckung sind  die Instrumente jetzt noch besser zu erkennen; zusätzlich wurden die verschiedenen Warn- und Informationsleuchten neu platziert. Die Chromeinfassung der Instrumente und neue Sitzbezüge bedeuten für die Renault Nutzfahrzeuge einen Hauch von Luxus, fernab vom robusten Transporter-Image.

Trafic nun mit TomTom Navi erhältlich

Der Renault Trafic ist erstmalig mit dem Navigationssystem Carminat TomTom mit IQ-Route lieferbar. Das Navi mit 5,8-Zoll-Farbmonitor stellt die momentan günstigste integrierte Navigationslösung auf dem Automarkt dar. Das intelligente System IQ-Route berechnet auf Basis der real gefahrenen und gespeicherten Geschwindigkeiten je nach Wochentag und Tageszeit den schnellsten Weg zum Ziel. Dieses Feature im Lieferwagen erlaubt Handwerkern und Gewerbetreibenden, Zeitverluste durch Staus im Straßenverkehr zu vermeiden. Darüber hinaus können alle Modelle vom leichten Last-Auto Renault Trafic auf Wunsch mit Klimaautomatik und einer breiten Auswahl an CD-MP3-Radios mit Bluetooth-Schnittstelle geordert werden. Auf Wunsch ist zudem der Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer erhältlich.

Genügsamer 2.0-Renault-Diesel

Beim Trafic Kastenwagen konnte der Verbrauch vom 2.0-Renault-Diesel mit 84 kW/114 PS 2.0 dCi 115 (84 kW/114 PS) reduziert werden, so dass Trafic-Nutzer Fahrer noch effizienter unterwegs sind: Der kraftvolle Vierzylinder Renault dCi 115, der im Autohaus auch mit Partikelfilter bestellt werden kann, benötigt im Durchschnitt nur noch 7,4 Liter Diesel auf 100 Kilometern und damit rund 0,8 Liter weniger als sein Vorgänger. Die CO2-Emission beträgt 195 Gramm pro Kilometer. Weiterhin wurde ein kleines Renault Trafic Tuning durchgeführt: Das maximale Drehmoment wuchs gleichzeitig um 10 Nm auf 300 Nm an. Neben dem niedrigen Kraftstoffverbrauch bewirken auch die langen Serviceintervalle die geringen Betriebskosten des neuen Trafic dCi. So wird der Besuch einer Werkstatt zum Ölwechsel nur alle 40.000 Kilometer oder alle zwei Jahre nötig.