Renault ZOE feiert auf dem Genfer Salon Weltpremiere

Renault Elektroauto ZOE ab Jahresende im Handel

Auf dem Genfer Autosalon 2012 debütiert die Serienversion des rein elektrisch betriebenen Renault ZOE. Das neue Kompaktmodell bietet eine Reichweite von 210 Kilometern (nach Neuem Europäischen Fahrzyklus).

Renault ZOE feiert auf dem Genfer Salon WeltpremiereRenault ZOE ©Renault Deutschland AG

Mit dem ZOE stellt Renault in Genf schon sein viertes ZE-Serienmodell (Zero Emission) mit reinem Elektroantrieb vor. Der Kleinwagen wurde von Anfang an ausschließlich für den batterieelektrischen Antrieb konstruiert und wird ab Ende 2012 erhältlich sein. Der Renault ZOE Preis startet ab 20.600 Euro. Dank diversen zukunftsweisender Innovationen weist das Renault Elektroauto maximal 210 Kilometer Reichweite auf. Maßgeblich daran beteiligt ist das neu entwickelte „Range OptimiZEr“-System. Es senkt die Reichweitenschwankungen, die von Streckenprofil und Außentemperatur abhängen, und erhöht somit den Aktionsradius um bis zu 25 Prozent.

Renault Elektroauto spart allerorts Strom ein

Im Renault ZOE enthält der „Range OptimiZEr“ unter anderem neben einem verbesserten System zur Rückgewinnung von Bewegungsenergie noch eine spezielle Innenraumklimatisierung, die nach der Methode einer Wärmepumpe arbeitet und weniger Energie erfordert als eine herkömmliche Klimaanlage. Ein Aktivkohlefilter stellt sicher, dass ein Großteil der Gerüche und Schadstoffe aus der Umgebung nicht in die Fahrgastzelle dringen. Exklusiv für das neue Renault Elektroauto entwarf Michelin den Reifen ENERGY E-V mit verringertem Rollwiderstand.

Schnellladung des Renault ZOE dauert 30 Minuten

Das Renault Elektroauto leistet 65 kW/88 PS. Das maximale Drehmoment von 220 Nm liegt bereits beim Anfahren an, was flotte Ampelstarts ermöglicht. Das Spitzentempo beläuft sich auf 135 km/h. Der Elektromotor überträgt seine Kraft über ein Eingang-Getriebe. Seine Energie schöpft der Kleinwagen aus einer Lithium-Ionen-Batterie mit einer Kapazität von 22 kWh. Mit dem Ladesystem „Chamäleon“ lässt sich der Stromspeicher des Renault ZOE mit jeder Ladungsleistung bis 43 kW auffüllen. Es erlaubt die Standardladung an einer 230-Volt-Haushaltssteckdose in neun Stunden genauso wie die Schnellladung mit 400 Volt in lediglich 30 Minuten.