Renault ZOE holt Euro NCAP-Prädikat

Renault Elektroauto ist „Bester seiner Klasse”

Die unabhängige Euro NCAP-Organisation hat den rein elektrischen Renault ZOE zum „Besten seiner Klasse“ gekürt. Damit ist das Renault Elektroauto das sicherste Fahrzeug aller getesteten Kompaktwagen mit Elektro- oder herkömmlichem Antrieb.

Renault ZOE holt Euro NCAP-PrädikatDer Renault ZOE ©Renault Deutschland AG

Schon im März 2013 bekam der Renault ZOE als erstes ausschließlich für den Elektrobetrieb ausgelegtes Fahrzeug beim Euro NCAP-Crashtest die Bestbewertung von fünf Sternen. Damit ist der Kompaktklasse-Stromer das 14. der Renault Modelle, die den strengen Sicherheitstest mit einem herausragenden Ergebnis absolviert. Darüber hinaus erhält das Renault ZE-Modell es als 7. Renault Pkw den „Bester seiner Klasse“-Titel.

Das Renault Elektroauto holt reichlich Punkte

Die rein elektrisch betriebene Renault ZOE erhielt Top-Noten beim Erwachsenen- und Kinderschutz, der Fußgängersicherheit sowie bei der Ausstattung mit Sicherheits- und Assistenzsystemen. Der ZOE fuhr beim Erwachsenenschutz mit 32 von 36 möglichen Punkten eines der besten Resultate ein, das ein Kandidat in dieser Kategorie je erlangt hat. Beim Fußgängerschutz schneidet das Renault Elektroauto wie auch der die Bodengruppe spendende Clio mit 24 von maximal 36 Punkten als bestes Fahrzeug seines Segments ab.

Hochvoltsystem des Renault ZOE gut abgesichert

Mit acht Punkten erreicht das Renault Elektroauto beim Seitenaufprall sogar die Höchstpunktzahl. Hierzu leisten auch die Aufprallsensoren in den Vordertüren und in den B-Säule eine wesentlichen Beitrag, die direkt mit den Seitenairbags Renault ZOE gekoppelt sind. Dadurch sinkt die Zeit bis zum Auslösen der Airbags nochmals um wichtige Sekundenbruchteile. Für weitere Sicherheit sorgt das solide Aluminiumgehäuse um die Batteriemodule. Bei einem Unfall stellt das Airbag-Steuergerät das Hochvoltsystem direkt ab.