Rolls-Royce Ghost Series II debütiert am Lac Leman

Ghost 2014 umfassend modellgepflegt

Auf der Genfer Salon 2014 feierte Rolls-Royce Ghost Series II seine Weltpremiere. Der Ghost Series II liefert die neuesten branchenführende Technologien und wurde von Rolls-Royce Motor Cars mit einem subtilen Re-Design aktualisiert.

Rolls-Royce Ghost Series II debütiert am Lac LemanRolls-Royce Ghost Series II ©BMW Group

Im Rahmen der Enthüllung des Ghost Series II sagte Torsten Müller-Ötvös, CEO von Rolls- Royce Motor Cars: „Der Rolls-Royce Ghost Series II ist das ultimative Business-Tool eines Unternehmers . Nach dem weltweiten Erfolg seines Vorgängers bin ich zuversichtlich, dass dieser neu gestaltete und aktualisierte Rolls- Royce immer mehr neue Kunden für die Marke gewinnen wird, insbesondere Unternehmer, die eine Oase der Ruhe in einer hektischen Geschäftswelt wünschen.“

Designmodifikatione am Ghost Series II

Dem verleihen Ghost Series II verleihen neu geformte LED-Scheinwerfer, umgeben vom Tagfahrlicht, eine dynamische visuelle Signatur. Sie harmonieren perfekt mit dem überarbeiteten Oberflächenfinish an der Front des Luxusautos. Ein sich verjüngender „Wake-Kanal“ auf der Motorhaube, von der Spirit of Ecstasy ausgeht, erinnert an den Anblick des Kondensstreifen eines Jets oder die Wellen unmittelbar hinter einer schnellen Luxus-Yacht und weises auf das Auto Dynamik. Die subtile der Überarbeitung der Stoßfängern vom Rolls-Royce Ghost II schafft eine stärkere Auftritt und ein Gefühl von mehr Breite und Höhe, während die zeitgenössische Ästhetik mit von Chromeinfassungen der vorderen Lufteinlässe verbessert wird, die den vorderen Bremsen eine gesteigerte Kühlluftzufuhr ermöglichen.

Der Rolls-Royce Ghost vermittelt mühelose Dynamik

Darüber hinaus wurde die berühmte „Hauch-Linie“ des Ghost Seriess II neu gestaltet, um – weiter nach vorne gelehnt – die unangestrengte Dynamik der Rolls-Royce Limousine zu betonen. „Als Design-Statement transzendiert auch der Rolls-Royce Ghost Series II die Zeit“, sagt Giles Taylor, Director of Design für Rolls-Royce Motor Cars. „Dies wird durch die geschickte Behandlung von Features wie die neuen Scheinwerfer, den neuen Wake-Kanal auf der Motorhaube und Lackierung gewährleistet, die dem Auto eine dynamische, zielgerichtete Haltung verleihen und einen Hinweis auf die innovative Technologie im Inneren geben. Ich bin sehr zufrieden mit der allgegenwärtigen Design-Harmonie.“