Seat Mii ab 2012 in Deutschland erhältlich

Kleines Seat Auto auf VW Up-Basis

Neben VW Up und Skoda Citigo ist er der dritte im Bunde: Auf dem Heimatmarkt Spanien läuft der Verkauf des Seat Mii noch 2011 an, der Rest Europas wird ab Frühjahr 2012 bedient.

Seat Mii ab 2012 in Deutschland erhältlichSeat Mii ©SEAT Deutschland GmbH

Der Seat Mii hat mit einer Länge von 3,55 Meter und 1,64 Meter Breite die ideale Größe für den urbanen Einsatz. Dabei geht das neue Seat Auto zunächst als Zweitürer an den Start, die viertürige Version wird im Lauf des nächsten Jahres nachgereicht. Die neu entwickelten 1.0 Liter-Benziner mit drei Zylindern leisten 44 und 55 kW (60 und 75 PS) sorgen wegen des geringen Gewichts von 854 Kilogramm für leichtfüßige Agilität und mustergültige Effizienz: Ihr Verbrauch beträgt 4,5 bzw. 4,7 Liter je 100 Kilometer, die Höchstgeschwindigkeiten entsprechend 160 und 171 km/h.

Das kleine Seat Auto beerbt den Arosa

Führend ist der Seat Mii auch in Sachen zukunftsträchtiger Technologien: So beschert der City Safety Assist dem klienen Seat Auto, das als Nachfolger des Arosa anzusehen ist, einen zusätzlichen Sicherheitsgewinn in der Stadt. Außerdem kombiniert Seat Portable System vereint Unterhaltungs-, Navigations-, Telefon- und Fahrzeugfunktionen in bislang unbekannter Weise.

Seat Mii soll neue Marktanteile sichern

„Der neue Seat Mii ist der perfekte Partner im urbanen Alltag. Er ist jung und frisch, bis ins letzte Detail durchdacht und in bester Qualität gefertigt. Der Mii bringt klare SEAT Identität ins Subkompakt-Segment, er wird einen wesentlichen Teil dieses Marktes erobern”, erklärte James Muir, der Präsident der Seat, S.A. „Deshalb ist der Mii eine wichtige Ergänzung für das Seat Portfolio und ein klarer weiterer Schritt unserer Unternehmensstrategie. Mit dem Mii eröffnen wir die umfassendste Modelloffensive, die Seat jemals erlebt hat.”