Showtime für den Mercedes CLS Shooting Brake

CLS Shooting Brake kombiniert Sportlichkeit mit Ladekapazität

Unabhängigkeit in ihrer schönsten Form: Am 6. Oktober präsentiert sich der angenehm anders auftretende CLS Shooting Brake 2012 erstmalig in den Verkaufsräumen. Gleichzeitig rollt der CLS 63 AMG Shooting Brake in den Handel.

Showtime für den Mercedes CLS Shooting BrakeMercedes CLS Shooting Brake ©Arild Eichbaum

„Jede echte Autolegende spricht Kopf und Herz gleichermaßen an. Die Funktionalität eines Fahrzeugs ist Pflicht – das setzen unsere Kunden voraus. Faszination ist die Kür. Der CLS Shooting Brake verbindet beides in einer Form, die kein anderes Automobil zu bieten hat“, erklärte Vorstandschef Dr. Dieter Zetsche. Die Proportionen des Mercedes CLS Shooting Brake entsprechen klar denen eines Coupés und sorgen für eine wie zum Sprung angesetzte Grundhaltung: Lange Motorhaube, schmale Fenstergrafik mit rahmenlosen Scheiben, dynamisch nach hinten geneigtes, ins Heck verlaufendes Dach.

Mercedes CLS Shooting Brake belebt klassisches Marktsegment wieder

Dass der CLS Shooting Brake fünf Türen und einen bis zu 1750 Liter großen Kofferraum aufweist, ist erst auf den zweiten Blick zu erkennen. Der neue Mercedes CLS Shooting Brake stellt damit ein besonderes Angebot für Menschen dar, die sich vom Mainstream abheben und beim stilvollen Reisen auf Sportlichkeit noch auf Ladekapazität missen wollen. Der Shooting Brake markiert einen weiteren Höhepunkt in der Linie innovativer Luxus-Modelle von Mercedes-Benz und hat wie schon zuvor das CLS Coupé das Potential dazu, ein traditionelles Marktsegment mit Vorbildfunktion neu zu interpretieren.

Kirschbaumholz im CLS Shooting Brake

Extravagant ist im Mercedes CLS Shooting Brake der gegen 4.700 Euro Aufpreis verfügbare designo Holzladeboden, der den exklusiven Charakter des Interieurs betont. Das verwendete amerikanische Kirschbaumholz ist ein Klassiker unter den Edelhölzern und kontrastiert harmonisch mit den Einlagen aus Räuchereiche sowie den Aluminiumschienen. Dies verschafft dem Laderaum vom neuen Mercedes Modell die Eleganz der Holzdecks edler Yachten, was dem Sportkombi zu einem außergewöhnlichen Auftritt verhilft.