Skoda VisionC auf dem Genfer Autosalon

Das Skoda Coupe zeigt künftige Formensprache

Die Formgebung des dynamisch-eleganten Skoda VisionC leitet den nächsten Evolutionsschritt des Skoda Designs ein: Das Design wird expressiver, dynamischer und emotionaler. Die betont den Aufbruch der tschechischen VW-Tochter.

Skoda VisionC auf dem Genfer AutosalonSkoda VisionC ©Škoda Auto Deutschland GmbH

Gleichzeitig belegt die viertürige Skoda Coupé-Studie die Machbarkeit pfiffiger und emotionaler Karosserielayouts für vier Personen und ihr Gepäck. „Mit dem Skoda VisionC läuten wir die nächste Evolutionsstufe der Skoda Formensprache ein und unterstreichen den Aufbruch der Marke. Das Fahrzeug zeigt die herausragende Design- und Ingenieurskompetenz des Unternehmens und unterstreicht die Dynamik und Wertigkeit einer der traditionsreichsten Automobilmarken“, erklärte Prof. Dr. h.c. Winfried Vahland, Vorstandsvorsitzender von Skoda.

Der Skoda VisionC gibt sich dynamisch und emotional

Als großzügig geschnittenes Skoda Coupé punktet der VisionC mit einer neuen dynamischen und ausdrucksstarken Formgebung. Besondere Wirkung schafft die Abwechslung von weichen, leicht konturierten, konkaven und konvexen Flächen sowie scharfen und präzise gezogenen Linien. Flächen und Proportionen gefallen durch ein markantes Licht-Schatten-Spiel. Die Front ist aggressiv und dynamisch gehalten. Für unerwartete Akzente sorgt das Heck mit dem radikalen Abschluss der Kofferraumklappe. Selbstverständlich lässt der Skoda VisionC markentypische Tugenden wie die große Heckklappe und üppigen Stauraum nicht missen.

Antriebsseitig lässt das Skoda Coupé nichts zu wünschen übrig

Am Skoda VisionC zeigen MQB-Technologie, seriennahe Antriebstechnik, geringes Gewicht und feingeschliffene Aerodynamik das hohe Potential ‚vernünftiger’ individueller Mobilität. Für Vortrieb sorgt ein bivalent auf Erdgas und Benzin ausgelegter 1.4 TSI-Vierzylinder mit 81 kW/ PS. Im Erdgas-Modus genehmigt sich der VisionC schlanke 3,4 kg/100 km, was CO2-Emissionen von nur 91 g/km entspricht. Das Skoda Concept Car veranschaulicht, dass auch attraktive Mittelklassewagen mit konventioneller Antriebstechnik schon heute die strengen CO2-Werte der EU 2020 Norm erfüllen.