Smart fortwo-Unikat glänzt mit luxuriösem Interieur

Geflügelter Elektro-smart auf der Los Angeles Auto Show 2012

Designer Jeremy Scott verpasste dem elektrischen smart fortwo nicht nur Flügel am Heck, sondern auch eine exklusive, elegante Farbgestaltung mit Weiß und funkelndem Chrom. Diese setzt sich im Interieur fort, was in einer äußerst luxuriösen Anmutung resultiert.

Smart fortwo-Unikat glänzt mit luxuriösem InterieurDer smart forjeremy ©2012 Daimler AG

Gemeinsam mit den Interieur-Designern der „smart Design Division“ im Sindelfinger Mercedes-Benz Designzentrum hüllten Jeremy Scott Armaturenbrett, Sitze und Türverkleidungen in edles, weißes Nappaleder. Während der Instrumententräger vom besonderen smart fortwo nur wenige Nähte aufweist, sind die Sitzinnenflächen und die Mittelfelder in den Türen aufwendig in Rauten abgesteppt. Elegant mit dem matten Weiß kontrastieren die glänzenden Chromoberflächen von den Grundträgern der Türverkleidungen und den smart-typischen Parts wie den Zuziehgriffen, den seitlichen Schwingen des Armaturenbretts sowie den Einfassungen der Zusatzinstrumente.

Smart fortwo mit Flugzeug-Anleihen

Im einmaligen Elektro-smart orientieren sich die ebenfalls glänzend verchromten seitlichen Lufteinlässe an den Düsen eines Flugzeugtriebwerks und greifen so das Flügelthema des Exterieurs auf. Das weiße und mit zwei Chromspeichen bestückte Volant ist wie das Steuergerät mancher Flugzeuge im oberen Bereich geöffnet, was der sportlich-schwungvollen Leichtigkeit zusätzlich förderlich ist. „Wir waren völlig begeistert, als Jeremy mit seinen ersten Entwürfen auf uns zukam“, erklärte smart Chefin Dr. Annette Winkler beim Weltdebüt des smart fortwo-Unikats. „Genau wie der smart stehen seine Flügel für ein Stück Freiheit auf den überfüllten Straßen der Großstädte.“

Elektro-smart bietet anregenden und stilvollen Fahrspaß

Der smart forjeremy liegt der aktuellen Serienversion des smart fortwo electric drive zugrunde. Der Elektro-smart flitzt mit seinem 55 kW leistenden Elektromotor in 4,8 Sekunden von 0 auf Tempo 60 und kapituliert mit einer Spitzengeschwindigkeit von 125 km/h auch auf der Stadtautobahn nicht. Mit seiner 17,6 kWh starke Lithium-Ionen Batterie summt der Zweisitzer bis zu 145 Kilometern weit lokal emissionslos durch den Stadtverkehr.