Sondermodell Audi TTS competition zum Produktionsjubiläum

Audi TTS Coupe und Audi TTS Roadster in limitierter Auflage

Eine halbe Million gebaute Audi TT: Audi feiert dieses Produktionsjubiläum mit einem exklusiven Sondermodell. Der 200 kW/ 272 PS starke Audi TTS competition rollt ab Oktober als Coupé und Roadster in der limitierten Auflage von insgesamt 500 Einheiten vom Band.

Sondermodell Audi TTS competition zum ProduktionsjubiläumDer neue Audi TTS competition ©Audi AG

Den Audi TTS competition gibt’s ausschließlich in den Sonderlackierungen Imolagelb oder Nimbusgrau erhältlich und ist ferner am feststehenden Heckspoiler mit Stegen in matter Aluminiumoptik erkennbar. Beim Audi TT Roadster ist das Verdeck in Schwarz oder Grau erhältlich. Die 19-Zoll-Alufelgen im Fünf-Arm-Rotor-Design sind mit 255/35er Pneus bezogen. Das Interieur des TTS competition ist von der stahlgraue Lederausstattung Impuls mit Lederbänder als Zierelementen geprägt. Sie sind an den Schnittkanten imolagelb eingefärbt, die Kontrastnähte kommen im gleichen Farbton. An den Türverkleidungen zeugen Alu-Plaketten mit der Prägung „1 of 500“ von der Exklusivität der Audi TT Sonderedition.

Audi TTS kommt mit umfangreicher Ausstattung

In Audi TTS Roadster und Coupe komplettieren Ein Multifunktions-Lederlenkrad mit stärker konturiertem Kranz und hinterer Einparkhilfe die Ausstattung ab. Alle weiteren Merkmale wie Xenon plus-Scheinwerfer über die Dämpfersteuerung Audi magnetic ride bis zu den Aluminium-Intarsien – gehören zur reichhaltigen TTS-Serienausstattung. Der Audi TT Preis steigt mit dem competition-Paket um schlanke 1.900 Euro. Der 2.0 TFSI-Benziner des Audi TTS competition mobilisiert 200 kW7 272 PS und 350 Nm Drehmoment. Er bringt das TT Coupé mit der Sechsgang S tronic in 5,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h, mit Handschaltung dauert’s zwei Zehntel länger. Im Schnitt verbraucht das Coupé mit S tronic 7,7 l/100 km, der Handschalter gönnt sich 7,9 l/100 km.

Der Audi TTS Roadster fährt dem Coupe marginal hinterher

Der Audi TTS Roadster flitzt im competition-Trimm mit Sechsgang S tronic in 5,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h, handgeschaltet benötigt er dafür 5,7 Sekunden. Der Audi TTS Roadster mit S tronic benötigt 7,9 l/100 km, beim Handschalter sind es 8,1 l/100 km. Alle vier Modelle kommen mit dem permanenten Audi quattro Allradantrieb, die Spitzengeschwindigkeit wird bei 250 km/h elektronisch abgeregelt. Mit 500 Einheiten erweist sich der Audi TTS competition ein besonders exklusives Sondermodell. Für alle regulären TT-Varianten bis 155 kW (211 PS) offerieren die Audi Händler die S line competition-Ausstattung – ebenfalls mit besonderen optischen Highlight, 19-Zoll-Rädern und dem S line-Sportpaket.