Sondermodell Edition 1 für den Mercedes CLA 45 AMG

Rote Akzente zeichnen den CLA 45 AMG Edition 1 äußerlich aus

Mit einem Sondermodell bietet Mercedes-AMG High Performance auf einem besonderen optischen und technischen Level und nur zeitlich begrenzt an: Der Mercedes CLA 45 AMG Edition 1 weist mit exklusiven Ausstattungsmerkmalen auf seinen Sonderstatus hin.

Sondermodell Edition 1 für den Mercedes CLA 45 AMGMercedes CLA 45 AMG Edition 1 ©2013 Daimler AG

Der Mercedes CLA 45 AMG Edition 1 hängt in Sachen Design und Performance den Hammer im Segment der potenten Kompaktflitzer reichlich hoch. Echte Rivalen gibt es fürs CLA-Topmodell noch keine, BMW 235i und Audi S3 fahren bezüglich der Leistung deutlich hinterher. Damit ist der CLA 45 AMG Edition 1 nach Angaben von AMG unverwechselbar, atemberaubend und dynamisch: Die kraftvolle Designsprache mache dieses viertürige Sportwagen einzigartig. Ausgenommen der rot gespritzten Bremssättel sind die vielen hübschen Details wie die roten Dekorstreifen am AMG Kühlergrill und den Außenspiegelkappen der Edition 1 vorbehalten.

Der Mercedes CLA 45 AMG glänzt mit 360 PS

Der CLA 45 AMG Edition 1 trumpft mit einem äußerst sportlich-eleganten Interieur auf. Noble Details belegen, was sich von außen schon angekündigt hat: Der Fahrer sitzt in einem außergewöhnlichen viertürigen Mercedes Coupé. Die aufwendige Entwicklungsarbeit beschert dem neuen Mercedes CLA 45 AMG knallharte Performance, der sich auch das Sondermodell Edition 1 erfreut. Der AMG Turbo-Vierzylinder schöpft aus gerade mal zwei Litern Hubraum 265 kW/ 360 PS, was eine sensationelle Literleistung von 133 kW/ 180 PS darstellt und im Bereich straßenzugelassener Fahrzeug unübertroffen ist. Er kombiniert begeisternde Leistung, äußerste Standfestigkeit und vorbildliche Effizienz. Das innovative Kühlsystem garantiert dabei maximale Leistung und Standfestigkeit auch unter extremen Bedingungen.

Allradantrieb ist auch beim CLA 45 AMG Edition 1 serienmäßig

Der Fahrspaß im Mercedes CLA 45 AMG Edition 1 ist dem gelungenen Zusammenspiel zeitgemäßer Technologien zuzuschreiben. Zu nennen sind hier etwa die aus dem AMG 5,5-Liter-Biturbo-V8 bekannten strahlgeführte Benzindirekteinspritzung mit mittig im Brennraum positionierten Piezo-Injektoren, der Twinscroll-Turbolader, die Luft-Wasser-Ladeluftkühlung oder das Vollaluminium-Kurbelgehäuse. Der AMG-CLA kommt stets mit dem einen performanceoptimierten Allradantrieb 4Matic: Die Lamellenkupplung mit AMG spezifischer elektrohydraulischer Regelung erlaubt eine situationsabhängige Drehmomentverteilung – von reinem Vorderradantrieb bis hin zum Verhältnis von 50:50.