Sportpaket für den Mercedes SLK

SLK jetzt mit mehr Ausstattung

Fahrspaß und viel frische Luft bietet der Mercedes Sportwagen SLK allemal. Jetzt startet der kleine Mercedes Roadster mit erweiterter Ausstattung und kann seit dem 8. April bestellt werden.

Sportpaket für den Mercedes SLKMercedes SLK ©2013 Daimler AG

Der Mercedes SLK bietet künftig einen neues, hochauflösendes Farbmonitor im Kombiinstrument für alle Sechszylinder-Versionen und den SLK 55 AMG sowie die mit Comand Online oder mit Fahr-Assistenten-Paket bestückten Vierzylinder. Technisch optimiert hat das Automatikgetriebe 7G-Tronic Plus mit einem neuen Kurzzeit-M-Programm. Schaltet der Fahrer über die aufpreispflichtigen Schaltwippen manuell zurück- oder hoch, wechselt das Getriebe nach bestimmter Zeit automatisch selbständig wieder in den verbrauchsgünstigen Automatikmodus. Zudem ist eine Schaltempfehlung an Bord. Optional gibt’s im SLK künftig eine Reifendruckkontrolle.

Sportliche Goodies für den Mercedes SLK im Paket

Außerdem stehen für den SLK zwei neue exklusive Aluräder sowie zwei neue Karosseriefarben zur Verfügung. Daneben gibt’s für den Mercedes Roadster für 1.820 Euro Aufpreis ein Sportpaket, das unter anderem 18 Zoll Leichtmetallfelgen mit fünf Doppelspeichen, ein Sportfahrwerk mit 10 mm Tieferlegung und eine größer dimensionierte Bremsanlage mit gelochten Bremsscheiben sowie vordere Bremssätteln mit „Mercedes-Benz“ Schriftzug umfasst. Darüber hinaus beschert das Paket dem Mercedes SLK kernigeren Motorsound, dunkel eingefasste Frontscheinwerfer, Rückleuchten mit abgedunkeltem Deckglas sowie stabförmige LED-Tagfahrlichter.

SLK-Interieur noch sportlicherer getrimmt

Das Sportpaket verhilft dem Mercedes SLK außerdem zu Sitzen in Längspfeifen-Design, einem unten abgeflachten Sportlenkrad mit perforiertem Leder im Griffbereich sowie einem speziellen Schalt-/Wählhebel. Für ein dynamischen Ambiente im SLK Roadster sorgen die weiterhin im Sportpaket enthaltenen schwarzen Velours-Fußmatten mit roter Einfassung, rote Sicherheitsgurte und ebensolche Kontrastnähte an den Sitzen, am Lenkrad sowie an der Schalt-/Wählhebelmanschette in Leder Nappa. Das Kombiinstrument in Chequered Flag-Optik und die Schaltwippen am Lenkrad in Kombination mit Automatikgetriebe runden das SLK-Upgrade ab.