Sportwagen-Sondermodell aus Italien

Alfa Romeo Brera Italia Independent mit Sonderlackierung in Titan matt

Der Alfa Romeo Brera Italia Independent ist der erste Sportwagen mit grundsätzlich dunkelmatter Lackierung. Dieser Look wird sonst in der Regel per Folierung erreicht. Der Brera Italia Independent kann beim Alfa Romeo Autohändler ab sofort bestellt werden.

Sportwagen-Sondermodell aus ItalienAlfa Romeo Brera Italia Independent ©Fiat Group Automobiles Germ

Den Alfa Romeo Brera Italia Independent gibt es ab Januar in Deutschland. Der weltweit auf 900 Exemplare limitierte Sportwagen wird serienmäßig in „Titan matt“ ausgeliefert. Das Paket startet mit der 185 PS starken Version 2.2 JTS 16V des Vierzylinder-Benzindirekteinspritzers. Optional ist hier das automatisierte Selespeed-Getriebe. Satte 260 PS mobilisiert der ebenfalls direkteinspritzende V6-Benziner 3.2 JTS 24V, der ab 38.850 Euro inklusive serienmäßiger Bi-Xenonscheinwerfer, schwarzem Leder mit roten Nähten für die Sitze und Türeinsätze sowie komplett elektrischer Sitzverstellung mit Memory-Funktion kommt. Auf Wunsch ist der Alfa V6-Brera Italia Independent mit Allradantrieb  und Automatikgetriebe erhältlich. Passend zum Lack sind die mattschwarzen 18-Zoll-Felgen aus Leichtmetall mit 235er Reifen.

Alfa Brera mit Sport-Interieur

Das Alfa Romeo Brera Italia Independent Coupe wurde zusammen mit dem Modellabel „Italia Independent“ entwickelt, dessen Produkte – Brillen, Jacken, Anzüge, Schuhe, Taschen etc. – zurzeit die urbane Mode bestimmen. Lapo Elkan gründete „Italia Independent“, ein Mann mit Genen der Agnelli-Dynastie und daher Benzin im Blut. Im Innenraum verbaut Elkan sehr edle Materialien; so bestehen etwa Mittelkonsole und Lenkrad-Applikationen aus Carbon. Die komplette Pedalerie und die Fußstütze links werden aus Aluminium gefräst. Die roten Nähte vom Sportlenkrad kontrastieren sportlich zum optionalen schwarzen Leder, das beim Alfa Brera Italia Independent 3.2 V6 serienmäßig ist. Ein Sportdesign kennzeichnet die Ziffernblätter der Instrumente.

Brera mit Brembo-Bremsen

Außen wirkt der Alfa Brera Italia Independent nicht weniger gefährlich. Neben dem Mattlack an Karosserie und Felgen beeindruckt ein massiver Aluminium-Tankverschluss und eine Brembo-Bremsanlage mit rot lackierten Bremssätteln vorne. Die roten 4-Kolben-Festsättel der Bremsen fallen besonders auf, weil sie einen massiven Kontrast zu den schwarzen Multispoke-Rädern im  bilden. Der zweitürige Sportwagen ist zudem mit Tempomat, Edelstahl-Einstiegsleisten, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Mittelarmlehnen (vorne mit klimatisiertem Staufach, hinten mit Ski-Durchreiche), hinteren Parksensoren, einer CD-Audioanlage, Multifunktions-Lenkrad, elektrischer Sitzlehnenverstellung, sieben Airbags, Follow-Me-Home-Funktion der Scheinwerfer und  dynamischer Fahrstabilitätskontrolle „VDC“ ausgestattet, um nur einige Features zu nennen.