Subaru bei der New York International Auto Show 2011

Präsentation des komplett neuen Subaru Impreza

Subaru stellt auf der New York International Auto Show 2011 seine neue Limousine im gehobenen Segment der Kompaktwagen vor – und der neu Subaru Impreza dürfte zu gefallen wissen.

Subaru bei der New York International Auto Show 2011Neuer Subaru Impreza ©SUBARU Deutschland GmbH

Mit dem neuen Subaru Impreza wird fast zeitgleich zum auf der diesjährigen Shanghai International Automobile Industry Exhibition vorgestellten Subaru XV Concept eine weitere Weltneuheit präsentiert. Auf der New York International Auto Show, die vom 22. April bis zum1. Mai 2011 stattfindet, erwartet die Besucher am Subaru-Messestand das Debüt der vollständig neu entwickeltenkomplett neuen Impreza Vier- und Fünftürer. Die vorerst am US-amerikanischen Markt eingeführten Impreza-Modelle der neuesten Generation weisen unter anderem die besten Verbrauchswerte aller momentan im dortigen Markt erhältlichen Allrad-Fahrzeuge vor.

Neuer Subaru Impreza besonders umweltschonend

Der neue Subaru Impreza konnte in Sachen Umweltfreundlichkeit so wesentlich verbessert werden, dass er einen gegenüber den vorangegangenen Modellwechseln erheblich kürzeren Produktzyklus des Vorgängers legitimiert. Darüber hinaus verfügt die neueste Generation des bereits 1992 lancierten Impreza über ein nochmals vergrößertes Platzangebot und optimierten Komfort. Auch für ein neues attraktives Styling ließ Subaru sich nicht lumpen.

Subaru setzt auf den amerikanischen Markt

Für Subaru zählt das nordamerikanische Absatzgebiet mit den USA und Kanada zu den wichtigsten Märkten. Mit 53.053 Einheiten verbuchten die Subaru Händler hier im Kalenderjahr 2010 die bei weitem höchsten Verkaufszahlen aller Impreza-Modelle – zum Vergleich: In Europa fand der Impreza 12.306 Kunden, in Japan mit 24.074 fast doppelt so viele. Subaru stellt die neueste Generation des populären 4×4-Flitzers deshalb auf der für diesen Markt wie auch international äußerst wichtigen New Yorker Automobilmesse vor.