Subaru bringt Dieselpower zum Benzinerpreis

Forester und Impreza Diesel deutlich günstiger

Beim Autohändler einen neuen Forester oder Impreza mit Zweiliter-Boxer-Diesel zu favorisieren, zahlt sich bar aus: Bis zum 31. März 2010 lassen sich je nach Modell zwischen 1.800 und 2.700 Euro sparen.

Subaru bringt Dieselpower zum BenzinerpreisSubaru Forester ©flickr / crazytales562

Allradspezialist Subaru zieht seine Aktion „Dieselpower zum Benzinerpreis“ um drei Monate hinaus. Beim Autokauf soll diese dem Kunden die Entscheidung für eines der modernsten und sparsamsten Dieselaggregate erleichtern. Jens Becker, der Geschäftsführer von Subaru Deutschland, veranschaulicht dieses Angebot: „Mit der einmaligen Aktion gehen wir zusammen mit unseren Händlern einen großen Schritt auf die Kunden zu, die sich wegen des sonst unvermeidbaren Preisunterschieds der beiden Antriebskonzepte bisher noch nicht für einen Dieselmotor entscheiden konnten.“

Subaru Forester und Subaru Impreza mit 150 Diesel-PS

Die teilnehmenden Subaru-Händler in Deutschland verkaufen in der Folge bis Ende März ausgewählte Versionen der Modelle Subaru Forester und Subaru Impreza mit dem drehmomentstarken 150-PS-Triebwerk zum Preis des vergleichbaren Benzinmodells mit identischer Leistung. Der von Subaru entworfene Selbstzünder ist der weltweit erste Pkw-Dieselmotor in Boxer-Konfiguration. Das bauartbedingt recht flache Aggregat lässt sich sehr tief im Motorraum einbauen und trägt so zu einem tieferen Schwerpunkt bei, was in erhöhter Fahrsicherheit resultiert. In Verbindung mit dem Allradantrieb Symmetrical AWD glänzt der Subaru Diesel mit geringen Vibrationen und schnellem Ansprechverhalten.

Beim Autokauf Geld sparen

Beim Autokauf ergibt sich dank „Dieselpower zum Benzinerpreis“ für die Interessenten vom Forester in der gehobenen Ausstattungslinie „Exclusive“ ein Preisvorteil von 2.700 Euro. Schon bei der Basisvariante „Active“ lockt eine Ersparnis von 2.500 Euro zum Autohändler. Wenn ein Forester Comfort das Fahrzeug der Wahl darstellt, fallen 1.800 Euro weniger zu Buche. Bei der sportlichen Kompaktlimousine Impreza Active ist das Sparpotential ähnlich hoch: Bis 31. März kommt die Dieselversion mit 22.290 Euro zum gleichen Preis wie der genauso starke Benziner, also 2.200 Euro günstiger.