Subaru Deutschland lanciert neuen Kleinwagen

Der neue Subaru Trezia kommt am 19. März zum Händler

Der völlig neu konzipierte Subaru Trezia ergänzt das Angebot von Subaru Deutschland um ein pfiffig konstruiertes, geräumiges und dennoch kompaktes, sparsames und umweltfreundliches Multi Purpose Vehicle (MPV) im Kleinwagen-Segment.

Subaru Deutschland lanciert neuen KleinwagenSubaru Trezia

Der neue Subaru Trezia ist mit weniger als vier Metern Länge nicht nur das kürzeste, sonern mit einem Leergewicht von nur 1.070-1.140 Kilogramm auch das leichteste Fahrzeug seiner Klasse. Dennoch hat Subaru Deutschland mit ihm einen Viertürer mit großer Heckklappe im Angebot, der bis zu fünf Insassen aufnimmt und sich dank elektrischer Servolenkung mit variabler Übersetzung leicht und handlich manövrieren lässt. Dabei glänzt der Trezia mit einem cleveren und variablen Innenraumkonzept, das in puncto Kopf- und Bewegungsfreiheit sowie Ladevolumen auf Kompaktwagen-Niveau steht. Die auf allen Plätzen hohe Sitzposition optimiert die Sicht und vereinfacht den Zugang. Mit der serienmäßigen Sitzhöhenverstellung von 60 mm und gleichfalls erhöhtem Schaltknauf in direkter Lenkrad-Nähe stellt sich eine Fahrt im Trezia als besonders komfortabel und entspannend heraus.

Subaru Trezia mit zwei Motoren lieferbar

Subaru Deutschland vermarktet den frontgetriebenen Trezia mit einem 73 kW/99 PS starken 1,3-Liter-Benziner oder einem 66 kW/90 PS starken 1,4-Liter -Common Rail-Turbodiesel. Mit einem Normverbrauch von kombiniert 4,3 bis 5,5 Liter und den draus resultierenden den niedrigen CO2-Emissionen von 113 bis 127 g/km zählen beide zu den sparsamsten Motoren im Segment. Je nach Motor-Getriebekombination kommt der neue Subaru Trezia auf eine Höchstgeschwindigkeiten von 170-175 km/h, alle Versionen erreichen in deutlich weniger als 14 Sekunden die 100 km/h-Marke. Der 1.4 Liter Subaru Diesel kann mit einem automatisierten Schaltgetriebe bestellt werden. Auch hier lassen sich die – in diesem Fall – sechs Gänge mit Schaltpaddeln an der Lenksäule wechseln.

Subaru Deutschland bietet den Trezia ab 16.500 Euro an

Der Subaru Trezia 1.3 Active ist bereits ab 16.200 Euro erhältlich, der Trezia 1.4 D Active mit 6-Gang-Schaltgetriebe ab 18.100 Euro. Das Spitzenmodell Trezia 1.4 D Comfort mit automatisiertem Schaltgetriebe (MMT 6), 16-Zoll Leichtmetallrädern, Eco-Anzeige, Lederlenkrad- und schaltmanschette, Softtouch-Oberflächen am Instrumententräger und den Türverkleidungen, Nebelscheinwerfern, verstellbarem Laderaumboden sowie einem Soundsystem mit sechs Lautsprechern kostet ab 19.650 Euro.
Wie alle Subaru-Modelle bietet auch der Trezia eine 3-Jahres-Vollgarantie (bis 100.000 Kilometer), die Subaru Deutschland auf Wunsch gegen Aufpreis auf bis zu fünf Jahre oder 160.000 Kilometer erweitert. Die jährliche Kontrolle (oder 15.000 km) sowie der zweijährliche Service (oder 30.000 km) gewährleisten für ein langes und sorgenfreies Autoleben.