Subaru Levorg glänzt mit Kraft und Chic

Der Subaru Kombi leistet mindestens 170 PS

Die Textur und die Qualität der eingesetzten Werkstoffe und die Detailverliebtheit verleihen dem Interieur des Subaru Levorg eine hochwertige Anmutung. Da macht es doch gleich viel mehr Spaß, mit den Turbo-Vierzylindern kräftig Gas zu geben.

Subaru Levorg glänzt mit Kraft und ChicHeckpartie des Subaru Levorg ©SUBARU Deutschland GmbH

Der Innenraum des Subaru Levorg wartet rundum mit modernen wie nützlichen Funktionen auf. Für ein vornehmes Ambiente sorgen schwarzer Klavierlack, metallisch-glänzende Akzente und beschichtete Komponenten. Der Sportsgeist vom Subaru Kombi manifestiert sich auch im D-förmigen Lenkrad, das knackige Fahrleistungen optisch vorwegnimmt. Wenn sich der Eigentümer nach dem Öffnen der Fahrertür in den Sports Tourer setzt, veranstalten die Anzeigen ein optisches Begrüßungsprogramm mit akustischer Untermalung. Mit den satinierten Ringe und der eisblauen Beleuchtung am 3,5-Zoll-Color-LCD-Monitor verstärkt Subaru den High-Tech-Look.

Modernen Downsizing-Triebwerke im Subaru Kombi

Einstiegsmotor des Subaru Levorg ist der 1,6-Liter DIT-Boxer. Der Turbovierzylinder mit Benzindirekteinspritzung mobilisiert 125 kW/ 170 PS und stemmt 250 Nm Drehmoment. Die Kraftübertragung an den wenig überraschenden Subaru 4×4-Antrieb vom Typ Symmetrical AWD obliegt dem stufenlosen Lineartronic-Getriebe. Den Kontakt zur Straße stellen 215/50er Pneus auf 17-Zoll-Felgen her.

Der Subaru Levorg eifert leistungsseitig dem WRX nach

Topmodell vom künftigen Subaru Kombi, der sich die Frontgestaltung mit dem ebenfalls neu präsentierten WRX teilt, ist der 2,0-Liter DIT-Boxer. Dank Turboaufladung und Benzindirekteinspritzung liegen 221 kW/ 300 PS und 400 Nm an. Auch hier wird die Motorkraft über den Symmetrical AWD verteilt, allerdings an 225/45 Reifen auf 18-Zöllern. Die potente Version des Subaru Levorg setzt allerdings auf eine Sport-Lineartronic.