„Summer Drive“-Leasing für den Peugeot 208

Leasingraten ab 129 Euro ohne Anzahlung für 208 Access 68 VTi 3T

Sonnige Aussichten für Peugeot 208-Kunden: Auf sie wartet pünktlich zum Sommerbeginn ein interessantes Leasingangebot für alle Ausführungen vom eleganten Kleinwagen.

„Summer Drive“-Leasing für den Peugeot 208Peugeot 208 ©PEUGEOT Deutschland GmbH

So gibt’s den zweitürigen Peugeot 208 Access 68 VTi Mit dem „Summer Drive“-Leasing der Peugeot Bank für Privatkunden bei Vertragsunterzeichnung bis zum 30. September 2013 zu einer monatlichen Leasingrate ab 129 Euro ohne Anzahlung (exkl. Überführungskosten) bei jedem teilnehmenden Peugeot Händler. Die Vertragslaufzeit beläuft sich bei diesem Berechnungsbeispiel auf 48 Monate, die Fahrleistung auf jährlich10.000 Kilometer. Der komfortabel ausgestattete Peugeot Kleinwagen mit 50 kW/ 68 PS starkem Dreizylinder-Benziner genehmigt sich kombiniert nur 4,3 l/100 km und emittiert 99 g CO2/km.

Für den 208 Style ist eine Anzahlung nötig

Wer den umfangreich bestückten Peugeot 208 Style 82 VTi bevorzugt, muss einmalig 1.899 Euro plus Überführungskosten anzahlen; die Monatsrate startet ebenfalls ab 129 Euro. Auch dieses Angebot ist bei einem Vertragsabschluss bis 30. September 2013, einer 48-monatigen Vertragslaufzeit und einer Jahresfahrleistung von 10.000 Kilometern gültig. Das viertürige 208 Style mit 60 kW/ 82 PS starkem Benziner verbraucht im Schnitt 4,5 l/100 Kilometer und stößt entsprechend 104 g CO2/km aus. Er wartet unter anderem mit Touchscreen, manueller Klimaanlage, Nebelscheinwerfer, hinterer Einparkhilfe, CD-Player im Handschuhfach, elektrisch einklappbaren Außenspiegel und LED-Paket auf.

„Die Händler helfen beim Peugeot 208 Leasing gern weiter“

Beide Peugeot Modelle werden mit der Leistung „5 Jahre QualitätsPlus“ ausgeliefert. Diese beschert dem Peugeot 208 zusätzlich zur zweijährigen Herstellergarantie drei Jahre Schutz laut den Konditionen des optiway GarantiePlus-Vertrages. Wer mehr über das ‚Summer Drive‘-Leasing zum 208 erfahren möchte, kann sich bei allen teilnehmenden Peugeot Partnern informieren“, rät Thomas Schalberger, Direktor Marketing und Kommunikation bei Peugeot Deutschland.