Suzuki S-Cross Concept bietet mehr Freiheit im täglichen Leben

Suzuki Crossover-Studie auf dem Pariser Autosalon 2012

Das aus dem Suzuki S-Cross Concept abgeleitete Serienmodell wird den Eintritt von Suzuki ins Crossover-C-Segment darstellen.

Suzuki S-Cross Concept bietet mehr Freiheit im täglichen LebenSuzuki S-Cross ©SUZUKI INTERNATIONAL EUROPE GMBH

Die neuen Features und Funktionen des Suzuki S-Cross werden maximalen Komfort sicher stellen. Außerdem wird sich das Fahrzeug durch eine hervorragende Alltagstauglichkeit auszeichnen und über einen der größten Kofferräume eines Crossovers im C-Segment verfügen. Gleichwohl wird der neue Suzuki Crossover von den Onroad-Talenten wie auch der Performance des Swift, des SX4 und des Kizashi profitieren. Freilich bietet auch das neue Crossover die konsequente Weiterentwicklung der Suzuki 4×4-Kompetenz.

Suzuki Concept S-Cross erweitert das Modellprogramm

Der neue Suzuki Crossover wird das Line-Up bereits vorhandener Suzuki Modelle im A-, B- und C-Segment und Allrad-Fahrzeuge (Alto, Splash, Swift, SX4, Kizashi, Jimny und Grand Vitara) ausbauen. Der Suzuki S-Cross verspricht höchsten Fahrkomfort, niedrigem Verbrauch, kraftvolle Motoren und dank 4×4-Antrieb jede Menge Fahrspaß. Egal, ob Pendeln zur Arbeit, lange Wochenendtouren oder Aufgaben des täglichen Lebens zu absolvieren sind: Das Auto erlaubt seinem Besitzer einen modernen Lebensstil. Das Crossover-Modell verkörpert damit Suzukis Vision von einem intelligenten Fahrzeug für mehr Freiheit im täglichen Leben.

Suzuki S-Cross begeistert mit 20-Zoll-Rädern

Beim Suzuki S-Cross bringen der Unterbodenschutz, 20-Zoll große Chromfelgen mit 235/55er Reifen sowie die markant designten Radkästen Robustheit und Geländegängigkeit zum Ausdruck. Die extra für das bei 260 cm Radstand  431 cm lange, 184 cm breite und 160 cm hohe S-Cross Concept kreierte Metallic-Farbe „Crystal Green“ verkörpert Intensität und Ausstrahlung, die einen dynamischen Eindruck vermittelt. Der Farbton greift die Motive „Natur in der Stadt“ und „Stadt in der Natur“ auf.