Suzuki Swift „30 Jahre“-Sonderedition

Swift-Sondermodell kommt mit attraktiven Zweifarblackierungen

Seit 1983 glänzt der Suzuki Swift durch seine gelungene Mischung aus Wirtschaftlichkeit, Sportlichkeit und anspruchsvoller Technik. Den 30. Geburtstag feiert Suzuki ab Mitte September mit dem Swift Sondermodell „30 Jahre“. Es kommt im Oktober in den Handel.

Suzuki Swift „30 Jahre“-Sonderedition

Das Suzuki Swift Sondermodell liegt der Club-Ausstattung zugrunde. Zusätzlich wartet der Suzuki Kleinwagen mit attraktiven Extras wie 16-Zoll-Alufelgen, LED-Tagfahrlicht, Blinker in den Außenspiegeln, Nebelscheinwerfern und Tempomat auf. Auf das runde Jubiläum weisen serienmäßig die Fußmatten mit Suzuki Swift-„30 Jahre“-Logo, das Außendekor „30 Jahre“ sowie der „Swift“-Schriftzug auf den Lehnen der Vordersitze hin. Die Sonderedition ist ausschließlich als Suzuki Swift 1.2 mit 69 kW/ 94 PS starkem Benziner verfügbar.

Der Suzuki Swift „30 Jahre“ treibt’s bunt

Der Suzuki Swift „30 Jahre“ ist in den markanten Zweifarblackierungen „Sunburst Yellow Metallic“, „Sparkling Blue Metallic“, „Boost Blue Pearl Metallic“, „Bison Brown Pearl Metallic“ und „Cosmic Black Pearl Metallic“ lieferbar, wobei Dach und Außenspiegel jeweils in „Cool White Pearl Metallic“ kommen. Außerdem steht das Sondermodell in den einfarbigen Metallic-Lackierungen „Cosmic Black Pearl Metallic“, „Bison Brown Pearl Metallic“ und „Cool White Pearl Metallic“ zur Wahl.

Swift Preis startet ab 14.190 Euro

Entscheidet sich der Swift-Kunde beim Suzuki Händler für eine zweifarbige Metallic-Lackierung, ist ein Aufpreis von erschwinglichen 300 Euro zu entrichten. Die einfarbige Metallic-Lackierung ist bereits im Gesamtpreis inbegriffen. Für den Zweitürer liegt der Suzuki Swift Preis bei 14.190 Euro, der Viertürer schlägt mit 800 Euro mehr und somit insgesamt 14.990 Euro zu Buche.