Toyota Etios schafft 2.500 Arbeitsplätze

Kompaktes Toyota Modell für den indischen Markt

Die Produktion und Konzeption des Toyota Etios findet bzw. fand in Indien statt. Das neue Toyota Modell soll die aufstrebende indische Mittelschicht bedienen.

Toyota Etios schafft 2.500 ArbeitsplätzeToyota Etios ©Toyota Deutschland Gmbh

Der Toyota Etios wurde als Kompaktwagen speziell für den indischen Markt entwickelt. Das  Toyota Modell kann ist als viertürige Limousine mit Stufenheck ab sofort bestellt werden. Im April 2011 wird die Schräghecklimousine Etios Liva nachgereicht. Der Name dieses Toyota Autos wurde vom griechischen Wort Ethos (griech. für Sitte) abgeleitet. Liva steht für „Live your life“ („Lebe Dein Leben“). Unter der Haube der Stufenheck-Limousine findet sich ein neu entwickelter 1,5-Liter- Toyota Motor. Das Schrägheckmodell wird von einem gleichfalls neuen 1,2-Liter-Benziner angetrieben. Der Verkaufspreis des Etios startet bei 496.000 Rupien, umgerechnet ca. 8.000 Euro.

Toyota Etios von Indern für Inder

Beim Toyota Etios wurden in der fünfjährigen Entwicklung zahlreiche indische Ingenieure miteinbezogen. Das Toyota Modell zielt auf die aufstrebende indische Mittelschicht, die einerseits gute Qualität zu moderaten Preisen fordert, sich aber auch gewisses Prestige an ihrem Fahrzeug wünscht. Zum Verkaufsstart im indischen Bangalore hob Akio Toyoda, CEO der Toyota Motor Corporation (TMC), das Bestreben von Toyota hervor, für jeden Markt Angebote zu haben, die den Bedürfnissen der lokalen Kunden nachkommen und dabei die gewohnte Qualität zu bieten. Mit einer Länge von 4,26 Metern und dem klassischen Stufenheck stellt der Etios exakt das Fahrzeug dar, das die indische Mittelschicht erwartet.

Toyota Modell bindet indische Zulieferer ein

Der Toyota Etios wird bei Toyota Kirloskar Motor Private (TKM), dem indischen Partner von der Japaner, montiert. Zahlreiche Teile für die Herstellung stammen von indischen Zulieferern. Die Produktion vom neuen Toyota Modell führte zu 2.000 neuen Arbeitsplätzen. Weitere 500 Beschäftigte werden in einem zweiten Werk des Unternehmens bis 2013 die Arbeit aufnehmen und Motoren und Getriebe des Toyota Autos fertigen. Die Jahresproduktion des Etios beläuft sich auf 70.000 Einheiten.