Toyota iQ(N)collection

Limitiertes Sondermodell vom Mini-Auto

Ist das nicht süß: Den Toyota iQ(N)collection inspirierte der belgische Chocolatier Jean Neuhaus. Der Zweitürer kommt in einer auf insgesamt 700 Fahrzeuge limitierten Stückzahl.

Der Toyota iQ(N)collection glänzt mit verführerische Optik und einem exklusiven Innenraum. Der belgische Erfinder der Schokoladen-Praline, Jean Neuhaus, war die Inspirationsquelle für den kleinsten Viersitzer der Welt, den unter anderem besondere Schokolacke kennzeichnen. Der Grundpreis für den ultrakompakten Kleinwagen liegt bei 14.600 Euro, die Einführung auf den Automarkt erfolgt am 20. März 2010. Diesen speziellen Toyota iQ befeuert der 1.0 VVT-i-Benziner. Der mit den Toyota Optimal Drive-Maßnahmen versehene Dreizylinder mobilisiert 50 kW/68 PS, die über ein manuelle Fünfganggetriebe verwaltet werden. Der geringe Kraftstoffverbrauch von 4,3 Litern auf 100 Kilometern bedeutet eine CO2-Emission von nur 99 g/km.

Toyota iQ(N)collection mit Thermobecher als Extra

Die begrenzte Edition des Toyota iQ(N)collection basiert auf der gehobenen Ausstattungslinie iQ+ und ist in zwei Versionen erhältlich. Während „Cream“ die aktuelle Perleffekt-Außenfarbe Novaweiß mit goldbraunen Interieur-Elementen verbindet, kombiniert „Choco“ den exklusiven Exterieurton Bronzebraun-Metallic mit cremeweißen Innenraum-Akzenten. Die farbig hervorgehobene Verkleidung der Mittelkonsole sowie Türinnen- und Lenkrad-Applikationen geben der Innenraum eine gehobene, warme Anmutung. Zusätzlich sorgen Einstiegsleisten aus gebürstetem Aluminium und ein Schlüsselcover in der passenden Lackfarbe für Exklusivität. Als Dreingabe kommt ein hochwertiger Thermobecher des Herstellers Brugo hinzu, um auch beim fahren den Kaffee oder die heiße Schokolade mit der idealen Trinktemperatur zu genießen.

Mini-Auto mit umfangreicher Serienausstattung

Das Sondermodell vom Mini-Auto Toyota iQ weist weiterhin eine umfangreiche Serienausstattung auf, die zum Beispiel das komplette Sicherheitspaket mit neun Airbags, ABS, Stabilitätsprogramm VSC+, und Antriebsschlupfregelung TRC sowie Komfortfeatures wie eine Klimaautomatik, Lederlenkrad- und Lederschaltknauf, das Smart-Key-System, beheizbare Außenspiegel und einen automatisch abblendenden Innenspiegel beinhaltet. Das Audiosystem mit sechs Lautsprechern sowie CD-Spieler mit MP3-Funktion verfügt ferner über einen AUX-Eingang. Eine Einparkhilfe mit Hecksensoren, ein Navigationssystem mit USB-Schnittstelle, ein iPod-Anschluss, eine Teillederausstattung für die Sitze sowie die beiden Individualisierungspakete „Style-Kit“ und „Sport-Kit“ erweitern den Fahrkomfort auf Wunsch.