Toyota Prius+ ab 29.900 Euro erhältlich

Neue Prius-Variante ist erster Kompakt-Van mit Vollhybridantrieb

Toyota bringt den Vollhybridantrieb in die Kompaktvan-Klasse. Mit dem neuen Toyota Prius+ legt der japanische Autohersteller den umweltverträglichsten und sparsamsten Siebensitzer auf, der auf dem deutschen Markt zu bekommen ist.

Toyota Prius+ ab 29.900 Euro erhältlichToyota Prius+ ©Toyota Deutschland GmbH

Der neue Toyota Prius+ verbraucht mit durchschnittlich von 4,1 l/100 Kilometer und emittiert mit von 96 g CO2/km deutlich weniger als alle anderen Mitbewerber seiner Kategorie. Die Markteinführung erfolgt am 16. Juni 2012 zu Preisen ab 29.900 Euro. Der Antriebsstrang des Toyota Prius+ ist wie beim Toyota Hybrid-Pionier Prius aus einem 73 kW/ 99 PS starken 1,8-Liter VVT-i Benziner und einem 60 kW/ 82 PS leistenden Elektromotor zusammengesetzt, die auf eine gemeinsame Systemleistung von 100 kW/ 136 PS kommen. Ungeachtet der großzügigen Platzverhältnisse und der Fahrzeughöhe von 1,58 Metern (+8,5 Zentimeter im Vergleich zum Prius) weist das Vollhybrid-Modell eine vorzügliche Aerodynamik auf, die sich im Klassen-Bestwert von cW=0,28 äußerst.

Toyota Prius+ ohne Hinterbänkler sehr ladefreudig

Der Prius+ baut mit 4,62 Meter 15,5 Zentimeter länger als der reguläre Prius und besitzt über einen um acht Zentimeter längeren Radstand. Aufgrund dessen bietet der neue Toyota Hybrid-Van in drei Reihen sieben vollwertige Sitzplätze. Bei Vollbestuhlung stehen 200 Liter Kofferraumvolumen bereit; ist die dritte Sitzreihe umgelegt, steigt sich dieser Wert auf 505 Liter. Die maximale Ladekapazität beträgt 1.750 Liter. Die Toyota Händler bieten Basismodell schon ab 29.900 Euro an; es enthält zahlreiche Komfortfeatures wie ein schlüsselloses Zugangssystem, das Multimedia-System Toyota Touch, Klimaautomatik, Regensensor, Lederlenkrad und eine Temporegelanlage. Auch LED-Tagfahrlicht, Nebelscheinwerfer und 16-Zoll-Räder aus Leichtmetall gehören zum Lieferumfang.

Weitere Ausstattungslinien des Prius+

Beim Toyota Prius+ Life, der ab 31.700 Euro erhältlichen mittleren Trimmlinie kommen eine Rückfahrkamera, ein Head-up Display und ein Panoramadach samt elektrischem Sonnenrollo hinzu. Dieses Dach wurde aus einem extrem leichten Kunststoff gerfertigt, den Toyota erstmalig einsetzt. Gegenüber Glas punktet er mit 40 Prozent Gewichtsersparnis bei gleichzeitig höherer Wärmeisolierung. Die höchste Ausstattungsreihe TEC-Edition (ab 36.800 Euro) beschert dem Toyota Van serienmäßig das Touch Pro Multimedia-Navigationssystem, 17-Zoll-Alufelgen, einen intelligenten Parkassistenten und das vorbeugende Pre-Crash Safety System mit adaptiver Temporegelanlage. Optional gibt’s für den Prius+ unter anderem ein JBL Soundsystem und beheizbare Ledersitze.