Toyota prüft Alkoholmessgerät in Japan

Alkoholtest: Pusten, prüfen, fahren oder laufen

Mit einem im Fahrzeug eingebauten Alkoholmessgerät will Toyota die Anzahl der alkoholbedingten Auto-Unfälle stark absenken. Momentan befindet sich das System in der Erprobungsphase.

Toyota prüft Alkoholmessgerät in JapanAlkoholtest: Blasen im Toyota ©Toyota Motor Corporation

Im Rahmen eines groß dimensionierten Programms zur Erzielung von mehr Sicherheit im Straßenverkehr und zur Verringerung der Unfälle unter Alkoholeinfluss prüfen die Toyota Motor Corporation (TMC) und Hino Motors Ltd. zur Zeit ein neuartiges, von TMC konzipiertes, Alkoholmessgerät mit möglicher Zündsperrung. Fürs Erste findet die Einrichtung im begrenzten Zeitraum vom 1. September bis 30. November 2009 Einsatz in ausgesuchten Lastwagen und anderen Vehikeln japanischer Transportunternehmen eingesetzt. Außerdem absolviert das System einen Test in einem Toyota Leasingfahrzeug für das japanische Ministerium für Infrastruktur, Verkehr und Tourismus (MLIT).

Alkoholtest: Blasen im Auto vor dem Fahren

Das System soll hauptsächlich Unternehmen und Organisationen helfen, den Zustand Fahrer ihrer Fahrzeugflotten besser zu überblicken. Die Feldtests sollen sowohl die Zuverlässigkeit des Toyota-Systems als auch dessen besonders unkomplizierte Benutzung unter Alltagsbedingungen darlegen. Der Fahrer hat vor Fahrtbeginn in einen handgerechtes Apparat zu blasen, das über den Alkoholgehalt der Atemluft den Promille-Wert zu errechnen vermag. Liegt das Ergebnis über einem bestimmten Punkt, wird dem Fahrer entweder von einem Fahrtantritt abgeraten oder das Auto spricht ihm ein temporäres Fahrverbot aus und sperrt die Zündung.

Toyota will Alkohol-Messgerät weiterentwickeln

Zur Identifikation des Fahrers fertigt das Messsystem beim Starten des Fahrzeugs automatisch ein Lichtbild an. Nach Fahrtende wird die Fotografie zusammen mit den Fahr-Daten zur Analyse an den betreffenden Betrieb gesandt. Die Erkenntnisse der Feldforschung wollen Toyota und Hino an entsprechende Stellen im MLIT weiterleiten, deren Aufgabe darin liegt, die Anzahl der Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss durch den Einsatz neuer Technologien zu verringern. Toyota selbst willdie Ergebnisse dazu nutzen, das Alkoholtest-System weiter zu entwickeln.